Welche Kleidung im Casino tragen? Eine brennende Frage, die sich alle Glücksspiel-Freunde vor dem ersten Casino-Besuch stellen. Um an der Tür nicht abgewiesen zu werden, gilt es den Casino Dresscode zu beachten. In den meisten Spielbanken herrschen diesbezüglich ziemlich klare, aber längst nicht mehr so strenge Vorgaben. Unser Ratgeber verrät, was Frauen und Männer bei der Casino Kleiderordnung beachten müssen und gibt generelle Styling Tipps für den Ausflug in die Welt der Karten und Kugeln.

Dresscode in der Spielbank – Welche Kleidung im Casino tragen?

Casino Dresscode: Kleiderordnung nicht mehr so streng

Bei landbasierten Casinos wird seither viel Wert auf das äußere Erscheinungsbild der Gäste gelegt. Schließlich herrscht in den Spielbanken ein gehobenes, nobles Ambiente, zu dem ein Interieur aus Holz, Glas, Marmor und Kristall beitragen. Um den Gästen diese gewisse, authentische und reizvolle Atmosphäre perfekt vermitteln zu können, sind Kleidungsvorschriften unumgänglich.

Doch die Zeiten, in denen männlichen Besucher zwingend einen Smoking oder Frack mit Krawatte oder Fliege tragen müssen oder Frauen in ein edles Designerkleid schlüpfen müssen, sind vorbei. Die strengen Mode-Zügel wurden in jüngerer Vergangenheit gelockert und die Casinos präsentieren sich beim Dresscode deutlich entspannter. Doch ganz ohne Casino Dresscode geht es nicht, der aber von Haus zu Haus variieren kann. Verlangt wird mindestens ein gehobener Freizeitlook (Stichwort „Smart Casual“), bei dem ein Hemd, lange Hose und geschlossene Schuhe verpflichtend sind. Anders sieht es jenseits der Tischspiele wie Roulette oder Blackjack aus. So sind die Kleidervorgaben im Automatenbereich lockerer und oftmals seid ihr mit ordentlichen T-Shirt, Jeans und sauberen Sneakers ausreichend gut gekleidet.

Praktischer Tipp: Schickes Bar-Outfit als Vorbild

Für einen Casino-Besuch solltet ihr euch so kleiden, als ob ihr in eine schicke Bar gehen würdet! Das dient als gute Orientierung, womit ihr auf der sicheren Seite seid.

Casino Kleidung Männer: Infos, Ideen und Anregungen

Die Herren der Schöpfung, die in den deutschen Casinos Zutritt zu den klassischen Spielen wie Roulette oder Blackjack haben möchten, müssen einen stilvollen Auftritt hinlegen. Gehobene Freizeitkleidung ist das Minimum, ein Business Look wird aber nicht erwarten. Jedoch herrscht in besonders eleganten und anspruchsvollen Casinos, die sich durch luxuriöse Aufmachung oder äußerst kompetenten Dienstpersonal wie Croupiers, Dealer oder auch Kellnern auszeichnen, ein strengerer Dresscode. Folgende Tipps verdeutlichen, zu welchen Klamotten im Kleiderschrank am besten gegriffen werden sollte.

Was sollte ich obenrum in einer Spielbank tragen?

Dresscode in der Spielbank – Welche Kleidung im Casino tragen?

Ein langärmeliges Oberhemd mit geschlossener Knopfleister ist immer eine gute Wahl! Dieses wird selbstverständlich in die Hose gesteckt. Bei der Farbwahl sind auffallende bunte oder grelle Töne (bitte kein Hawaii-Hemd) zu vermeiden, stattdessen sind Blau, Schwarz oder Weiß klar vorzuziehen. Dezent und stylish sollte es zugehen. Mitunter kann ein schickes Polo-Shirt oder hochwertiges T-Shirt ausreichen. In diesem Fall empfiehlt sich aber das Tragen eines Sakkos. Eine Krawatte oder Fliege runden den Look perfekt ab, jedoch haben sich die meisten stationären Casinos von der ehemaligen Krawattenpflicht verabschiedet. Zu besonderen Events sind diese modischen Accessoires aber vorgeschrieben.

Natürlich könnt ihr auch in einen Anzug mit passender Weste schlüpfen. Hier sind die Klassiker in Blau (Marineblau) und Schwarz gerne gesehen und erfüllen jeden Casino Dresscode. Gegen den Einsatz eines Einstecktuches am Jacket spricht ebenfalls nichts. Klingt vielleicht ein wenig hochtrabend, aber vergesst nicht, dass der Spielspaß im Casino mit ein bisschen James Bond-Flair deutlich höher ist.

Wie sieht es mit der Hose aus?

Mit einer gedeckten Stoffhose (beispielsweise eine Chino) seid ihr untenrum genau wie mit eine Anzugshose immer richtig für den Casino-Besuch bekleidet. Die weichen Hosen sehen nicht nur schick aus, sondern zeichnen sich darüber hinaus durch einen sehr angenehmen Tragekomfort aus. Ein nicht zu vernachlässigender Aspekt, zumal ein Abend im Casino locker einige Stunden andauern kann. Da ist es wichtig, dass die Kleidung bequem ist. Aber auch gepflegte Jeanshosen werden mittlerweile im klassischen Casino-Bereich akzeptiert. Zwar nicht die Optimallösung, aber für viele Gambler eine interessante und bevorzugte Option. Die Jeans, am besten in einem kräftigen, dunklen Blau, darf aber nicht zerrissen sein und sollte relativ eng sitzen. Die weiten und äußerst lockeren Baggy Jeans stehen dagegen auf dem Index.

Welche sind die passenden Schuhe?

Geschlossene Schuhe werden immer verlangt. Es muss sich nicht zwangsläufig um Schnürschuhe handeln, aber wer beim Einlasspersonal kein unnötiges Risiko eingehen will, sollte auf diese und allgemein eine elegante Besohlung achten. Ein feiner Lederschuh samt passender Socken ist definitiv hilfreich. Und wie sieht es mit Sneakers aus, die in letzten Jahren immer salonfähiger geworden sind? Ein zweischneidiges Schwert. In vielen Spielbanken können Sneakers getragen werden, aber es gibt auch Casinos, bei denen Turnschuhträgern als zu lässig angesehen werden und somit kein Zutritt gewährt wird. Daher raten wir tendenziell von den bequemen Freizeitschuhen ab.

Spielbank Outfit: Tipps für Männer

Dresscode in der Spielbank – Welche Kleidung im Casino tragen?Bei der Kleiderordnung im Casino ist unbedingt auch die Uhrzeit für das geplante Spielvergnügen zu berücksichtigen. Während tagsüber gehobene, elegante Freizeitbekleidung vollkommen ausreicht, kann es sein, dass ab 18 oder 20 Uhr ein etwas formellerer Dresscode vorgeschrieben wird. Doch Kleiderordnungen wie „Black Tie“ (dunkler Smoking, weißes Smokinghemd, schwarze Fliege, passende Schuhe) oder „White Tie“ (Frack, Frackhemd, weiße Fliege, evtl. weit ausgeschnittene weiße Weste) stehen – wenn überhaupt – nur bei besonderen Casino-Anlässen auf der Agenda. Dafür könnte es zu späterer Stunde mit Jeans und Turnschuhen zu einem peinlichen Moment am Eingang kommen.

Das können Männer im Casino tragen:
  • Gepflegte Freizeitkleidung: Zu diesem lockeren Outfit passen ein dezentes Freizeithemd oder hochwertiges Polo-Shirt. Dazu wird eine makellose Jeans oder Stoffhose sowie dunkle Turnschuhe getragen. Insgesamt ein schlichter, aber dennoch eleganter Look, bei dem auffällige Muster und grelle Farben zu meiden sind.

  • Sakko: Das Sakko, was oftmals vorgeschrieben wird, sollte perfekt sitzen und darunter möglichst ein Hemd getragen werden. Eine Krawatte bietet sich an, ist aber kein Muss.

  • Anzug: Ist und bleibt das perfekte Casino-Outfit für Männer. Mit einem eleganten Designer-Zwirn werdet ihr in jedem Haus sehr willkommen geheißen. Aber selbst schlichtere Anzüge kommen gut an. Ein weißes oder anderes einfarbiges Hemd darf nicht fehlen.

  • Smoking: Bei lockerem Dresscode ist ein Smoking zu hoch gegriffen, aber in manchen Fällen durchaus angemessen. Der Smoking ist natürlich als Ganzes zu tragen. Eine Kombination der Smokingjacke mit einer Jeans oder anderen Hose verbietet sich. Zum festen Bestandteil dieses Casino Outfits gehören das typische Smoking-Hemd mit einer verdeckten Knopfleiste und Manschettenknöpfen, die Fliege in der Farbe des Smokings und glänzende Lackschuhe.

Casino Kleidung Damen: Infos, Ideen und Anregungen

Wie kleiden sich Damen richtig für den Casino-Besuch? Fakt ist, dass die Betreiber bei ihren Dresscodes vornehmlich die Herren ins Visier nehmen, während es für Frauen meist keine deutlichen Vorgaben gibt. Das dürfte dem Umstand geschuldet sein, dass Frauen von Natur aus ein gutes Händchen für den passenden und stilvollen Casino Look haben. Dennoch liefern wir einige Tipps.

Das können Frauen im Casino tragen?

Mit einem schicken Kostüm, schöner Bluse oder zeitlosem Hosenanzug machen Ladies nichts falsch. Gibt sich die Spielbank dagegen mit gehobener Freizeitkleidung zufrieden, werden Frauen schon mit einem stylishen T-Shirt oder feinem Pullover den Einlassbestimmungen gerecht. Für den informellen Stil bietet sich eine Jeans an. Nicht sonderlich ausgefallen, aber ein guter Auftakt. Jeans lassen sich mit vielen Outfits gut kombinierten, jedoch sollte die Hose keine Risse vorweisen. Um dem Look das gewisse Etwas und ein wenig mehr Pepp zu verleihen, kann beispielsweise ein feiner Cashmere Schal oder apartes Halstuch getragen werden.

Natürlich darf es im Stile eines Bondgirls gerne mehr und sexy sein – gerade beim klassischen Spiel. Schließich ist für die modebewusste Damenwelt ein Casino-Besuch ein willkommener Anlass, ein schulterfreies Cocktail- oder Abendkleid, das bis zum Knie reicht und gerne mit Pailletten bestückt sein darf, zu tragen. Wer am Roulette-Tisch zum Blickfang avancieren will, ist mit einem „kleinen Schwarzen“ immer gut ausgestattet. Ein enger, körperbetonter Schnitt und tiefer Ausschnitte sind wortwörtlich gern gesehen. Aber es ist darauf zu achten, dass nicht zu viel Dekolleté gezeigt wird. Ein gesundes Mittelmaß ist ratsam.

Dresscode in der Spielbank – Welche Kleidung im Casino tragen?

Pumps oder High Heels? Tipps zur Schuhwahl

Ein klassischer, zum Outfit passender Damenschuh geht immer! Vorsicht ist bei hohen Absätzen angesagt. Zwar spricht von Seiten der Casinos nichts gegen High Heels, die den sexy Look perfekt abrunden. Bedenkt aber, dass ein Casino-Abend schnell zu einer langen, mehrstündigen Angelegenheit werden kann. Wem das stundenlange Tragen von High Heels nichts ausmacht und keine Probleme bereitet, ist mit der Königsklasse der Damenschuhe ideal gekleidet. Verursachen die hohen Absätze aber regelmäßig Blasen, Krämpfe oder schmerzende Fußballen, solltet ihr zu Pumps oder noch flacheren Schuhen greifen. Zwar wird im Casino die meiste Zeit gesessen, aber schmerzende Füße lindern den Wohlfühlfaktor und somit auch die Freude am Spielen. Ist ein Casual Look ausreichend, sind sogar ein Paar gepflegte Sneakers erlaubt. Ein schicker Damenschuh ist aber immer klar vorzuziehen.

Accessoires und Make-up: Anregungen für perfekten Casino-Look

Ladies können mit diversen Accessoires ihrem Casino-Auftritt abrunden. Eine Handtasche ist dabei ein absolutes Muss! Ideal sind schlichte Clutches mit schmalem Tragehenkel, die sich problemlos auch in der Hand halten lassen. Generell lautet das Motto bei den Handtaschen: Weniger ist mehr! So passt eine XXL-Shopper oder die sportliche Fitness-Bag nicht zum entzückenden Casino-Look.

Beim Schmuck haben sich kleine funkelnde Ohrringe oder Perlenohrringe bewährt. Selbstverständlich sind auch große Ohrringe denkbar, wenn diese zur Garderobe passen. Zudem könnt ihr eine lange Halskette oder eine geschickt platzierte Brosche tragen. Make-up darf natürlich nicht fehlen. Hier müssen sich Frauen nicht in falscher Bescheidenheit üben. Mit rotem Lippenstift, Smockey Eyes und Co. braucht nicht gegeizt werden.

Fashion No-Go's im Casino: Das besser nicht tragen

Auch wenn die modischen Vorhaben der Spielbanken nicht mehr ganz so streng sind, gibt es immer noch jede Menge Kleidungsstücke, die innerhalb des klassischen Casino-Bereichs keinesfalls erlaubt sind.

  • Auf der Streichliste stehen Sportbekleidung wie Trainingsanzüge oder Tennisschuhe, Vereinstrikots, Pullover mit Kapuze, Outfits mit auffälligen Farben, Mustern oder anstößigen Aufdrucken sowie stark zerschlissene bzw. (modisch) zerrissene Jeans und Baggy-Jeans.

  • Darüber hinaus müssen Träger von ärmellosen T-Shirts, Mützen und anderer Kopfbedeckung damit rechnen, dass der Zugang ins Casino verweigert wird. Das gilt außerdem für Strandschuhe, Sandalen, Flip-Flops, sichtbare Schnürstiefel sowie für Rucksäcke und große Taschen.

  • Speziell bei Herren sind derweil kurzer Hose verpönt. Aber auch Frauen sollten nicht zu viel Haut zeigen und auf zu tiefe Ausschnitte oder zu transparente Kleidung verzichten.

  • Ferner sollte euch nicht in den Sinn kommen, mit stark verschmutzter oder beschädigter sowie gänzlich aus der Mode geratenen Kleidung im Casino vorbeizuschauen. Das beißt sich ebenfalls mit dem eleganten Ambiente der Spielbanken.

Automatenspiel & Poker: Welche Kleidung ist im Casino erlaubt?

Gute Nachrichten für alle Modemuffel: Wer beim Gang in eine Spielbank den klassischen Spielbereich meidet und Fortuna ausschließlich beim Automatenspiel oder am Pokertisch herausfordern will, kann dem Dresscode sehr gelassen entgegenblicken. Denn während sich an den Tischen von Roulette, Blackjack oder Baccarat die am besten angezogen Casino-Gästen tummeln und dort eine schicke und elegante Garderobe gewünscht wird, sind die Rahmenbedingungen für Slots und Poker weitaus legerer.

Dresscode in der Spielbank – Welche Kleidung im Casino tragen?

Für das Automatenspiel gibt es von Seiten der Casinos meist keine Kleiderordnung. Wer die Walzen der Slots zum Tanzen bringen will, kann das in Freizeitkleidung tun. Darunter sind Jeans, Poloshirt oder ein Hemd zu verstehen. Selbst mit einem T-Shirt oder Sneakers wird euch in vielen Etablissements der Zutritt in diesen Casino-Bereich nicht verwehrt. Dabei ist aber zu betonen, dass in den Spielbanken grundsätzlich ein gepflegtes Erscheinungsbild gewünscht wird. Von einem Schlabber-Look mit Jogginghose ist daher abzuraten. Dafür können Anzug, Smoking oder Abendkleid getrost zu Hause bleiben. Auch beim Poker geht es in den landbasierten Casinos den Dresscode betreffend größtenteils sehr ungezwungen zur Sache. Eine ordentliche, nicht zu sportliche Alltagskleidung ist völlig ausreichend.

Dass die Kleiderordnung für Automatenspiele und Poker entspannter genommen wird, ist zum einen dem Erfolgszug der Online-Casinos zu verdanken, mit der eine gänzlich neue, vornehmlich junge und längst nicht so elitäre Zielgruppe erschlossen wurde. Zum anderen ist es ein Mitverdienst des medialen Durchbruchs vom Poker. Hier präsentieren sich viele erfolgreiche und bekannte Pokerspieler bei den Turnieren in sehr lässigen bis skurrilen Outfits und haben somit geholfen, dass zumindest in Teilbereichen der Spielbanken ein legerer Dresscode gestattet ist.

Praktischer Service: Casino Kleidung ausleihen

Die meisten Männer sind im Besitz eines Anzugs bzw. Sakkos, Oberhemd, Stoffhose und Lederschuhen und erfüllen somit die Grundanforderungen für ein angemessene Casino Bekleidung. In Notfällen wissen allerdings die meisten Spielbanken ihren männlichen Gästen mittels eines Leih-Services unter die Arme zu greifen. So können Sakkos oftmals ausgeliehen werden. Die Leihgebühren bewegen sich im überschaubaren Bereich. Ein Leih-Sakko schlägt mit rund 10 Euro zu Buche. Zudem können teilweise Hemden direkt vor Ort gekauft oder auch ausgeliehen werden.

Sowohl für absolute Modemuffel, in deren Schrank gähnende Leere herrscht, als auch für spontane Spielbank-Besucher, deren Outfit nicht Casino-tauglich ist, ist der Leihservice eine praktische und hilfreiche Lösung.

Körperpflege nicht vergessen

Eigentlich selbstverständlich, aber dennoch wollen wir in unserem Ratgeber nicht unerwähnt lassen, dass sich ein gepflegtes Erscheinungsbild nicht nur auf die Kleidung bezieht. Stichwort Körperpflege! Eine Dusche vor dem Gang in die Spielbank sollte als obligatorisch angesehen werden. Männer sollten darüber hinaus an die Rasur bzw. die Bartpflege denken und die Haare ordentlich stylen. Eine zerzauste Haarpracht und Dreitagebart passen eben nicht zum schicken, eleganten Ambiente eines Casinos.

Auch jeglichem Anflug von Schweiß- und Mundgeruch ist die Stirn zu bieten. Schließlich will keiner zur Geruchsbelästigung der Mitspieler an den Spieltischen werden. Daher Deo, ein nicht zu intensiv riechendes Parfüm und Zahnpflege nicht vergessen! Für den Fall der Fälle ist es nicht verkehrt, wenn ihr ein Parfüm (für Männer sind kleine Probefläschchen aus der Parfümerie praktisch) oder Mundspray bei euch habt. Außerdem lohnt ein genauer Blick beim Eingangsbereich der Toiletten. Hier lässt sich vor allem bei gehobeneren Spielbanken oftmals eine kleine Auswahl diverser Pflegeprodukte finden, die zumeist kostenlos zur freien Verfügung gestellt werden. Dennoch solltet ihr euch nicht darauf verlassen und die nötigen hygienischen Vorkehrungen treffen.

Von streng bis locker: Unterschiedliche Dresscodes in deutschen Casinos

Rund 65 Spielbanken gibt es in Deutschland, wobei alle Häuser ihren Kunden einen Dresscode vorschreiben. Mal strenger, mal legerer. Wir haben die deutsche Casinolandschaft genauer unter Augenschein genommen und die bekanntesten und beliebtesten Adressen und Top Locations nach ihren Kleidervorgaben gruppiert. Dabei ist der Fokus ausschließlich auf den Tischspielbereich gerichtet. Denn an den Automaten kann jeder Gambler durchweg in angemessener Freizeitkleidung sein Glück versuchen.

Dresscode in der Spielbank – Welche Kleidung im Casino tragen?

Casinos mit strenger Kleiderordnung

  • 1
    Casino Esplanade in Hamburg
    Das Casino Esplanade in Hamburg schreibt seinen Besuchern einen strengen Dresscode vor. Schließlich trifft sich hier auch die gehobenere Gesellschaft. Daher gilt für Männer absolute Sakko-Pflicht, die unbedingt berücksichtigt werden sollte. Das Umbinden einer Krawatte wird zwar nicht verlangt, aber um sich dem Ambiente perfekt anzupassen, ist es dennoch ratsam. Auch für die weiblichen Gäste hat das Casino Esplanade auf seiner Homepage Tipps zur Kleiderwahl: „Die Dame wählt einen Blazer, ein Kleid oder ein anderes Outfit, was ihr und dem Abend gut steht.“
  • 2
    Casino Baden-Baden
    Die berühmte Spielbank Baden-Baden belegt stilistisch ebenfalls einen der Top-Plätze. Passend zum prunkvollen, ponpösen und edlen Design des noblen Casinos sind die Gäste dazu angehalten, ein gewisses Maß an Formalität einzuhalten. Im klassischen Spiel sind Hemd und Sakko unumgänglich, eine Krawatte ist erwünscht, aber nicht verpflichtend. Am besten ist ein Anzug, der inoffiziell immer noch der bevorzugte Dresscode in diesem Etablissement ist. Damen sollten indes ein nicht zu freizügiges Abendkleid anziehen.
  • 3
    Spielbank Bad Wiessee
    Auch der Dresscode für die Spielbank im bayerischen Kurort Bad Wiessee ist etwas formeller und elegante Kleidung ist in diesem Traditionshaus einfach ein Muss. Für die Herren sind Sakko und Hemd vorgeschrieben. Es darf aber auch gerne mehr sein, um richtig in die sehr spezielle Atmosphäre des Casinos Bad Wiessee einzutauchen und sich wie ein Star zu fühlen.

Beliebte Locations mit semi-formalem Dresscode

  • 1
    Spielbank Hohensyburg
    In Dortmund befindet sich mit der Spielbank Hohensyburg das größte und zugleich umsatzstärkste Casino Deutschlands. Um Zutritt zu den über 30 Spieltischen zu bekommen, wird „um eine angemessene und gepflegte Garderobe, die nicht zu sportlich sein sollte“, gebeten. Auf der Homepage gibt es weitere sehr präzise Vorgaben für den Dresscode: „Herren sind mit einem Langarmhemd mit durchgehender Knopfleiste passend gekleidet, gerne mit Anzug, Stoffhose oder auch Jeans. Ein Kurzarmhemd, Shirt oder Rollkragenpullover sollte allerdings mit einem Jackett kombiniert sein. Ein geschlossenes Schuhwerk ist selbstverständlich. Eine Krawatte ist nicht zwingend erforderlich, Sie sind uns auch ohne herzlich willkommen.“
  • 2
    Spielbank Wiesbaden
    Gehört zu den schönsten Etablissement des Landes, was sich auch im Kleidungsstil der Gäste widerspiegelt. Eine „dem Ambiente der Spielbank Wiesbaden angemessene, adäquate Garderobe (Schuhe inklusive)“ lautet der Dresscode, wobei nach eigener Aussage „kein Business-Look erforderlich“ ist. Auch durchaus legere Kleidung wird in diesem beliebten Casino beim klassischen Spiel akzeptiert. Zwar werden Hemd oder Polo-Shirt und Sakko erwartet, dazu können Männer aber bedenkenlos eine gepflegte Jeans anziehen. Damen sollten im klassischen Casinobereich stets ein Kleid tragen.
  • 3
    Casino Duisburg
    Die zum großen Spielbankenbetreiber Westspiel gehörende Location bittet für das klassische Spiel um einen gepflegten, nicht zu sportlichen Kleidungsstil. Ein Polo-Shirt oder Jeans genügen den Ansprüchen, sollten aber mit einem Jacket kombiniert werden. Geschlossene Schuhe sind natürlich Pflicht. Trotz des nicht so strengen Dresscodes im sehr modernen Casino Duisburg solltet ihr kleidungstechnisch nicht zu lässig erscheinen. Kapuzenpullover oder -jacken bleiben besser im Schrank.

Hier genügt sportlich-elegante Kleidung

  • 1
    Spielbank Berlin
    Am Potsdamer Platz geht es kleidungstechnisch deutlich einfacher und ungezwungener zu. Die Betreiber lassen wissen: „Hier wird der individuelle Stil jedes Einzelnen mehr geschätzt, als strenge Vorgaben.“ Dennoch haben in der Spielbank Berlin weder ausgelatschte Turnschuhe noch zerfetzte Jeans etwas zu suchen. Bei der Kleiderordnung ist Smart Casual (gehobener Freizeitlook) das Minimum, wobei lange Hosen und geschlossene Schuhe verpflichtend sind. Aber natürlich können auch Sakko und Hemd oder ein Anzug getragen werden, ohne dass einen Gefühl des „overdressed“ überkommt.
  • 2
    Spielbank Bad Ems
    In der beliebten Spielbank Bad Ems in Rheinland-Pfalz wird bei der Kleidervorgaben ins gleiche Horn geblasen wie in der Hauptstadt. Ohne Jacket und Krawatte muss den Herren nicht bange sein, verboten sind diese aber beileibe nicht. Als Besucher im klassischen Spiel sollte es aber schon ein Hemd sein, vorzugsweise ein langärmeliges. Dafür kann untenrum gerne eine gepflegte Jeans zum Einsatz kommen, die im Casino Bad Ems „salonfähig“ ist.
  • 3
    Spielbank Bad Schenefeld
    Auch dieses Casino vor den Toren Hamburgs nimmt es mit der Etikette nicht ganz so ernst und der Dresscode verlangt den Besuchern nicht viel ab. Sportlich-leger und gepflegt ist angesagt. So sind Oberhemden, Poloshirts und Pullover für Herren zulässig. Sakkos sind in der Spielbank Bad Schenefeld natürlich immer willkommen, aber genau wie Krawatten keinesfalls erforderlich. Für die weiblichen Casino-Besucher empfehlen sich ein Blazer oder Kleid als Abendoutfits.
Tipp: Casino Homepages für Dresscode-Recherche nutzen

Wer sich über den Dresscode eines Casinos informieren will, findet auf deren Homepages entsprechende Vorgaben und Empfehlungen. Modische Richtlinien sollten bei Ungewissheit zwingend in Erfahrung gebracht und auch befolgt werden. Dabei fällt allerdings auf, dass sehr detaillierte Angaben eher die Ausnahme sind, dafür aber Beschreibungen wie „angemessene Garderobe“, „gepflegte Garderobe“, „gehobener Freizeitlook“ oder „nicht zu sportlich“ verwendet werden. Wer damit nichts anfangen kann, dem raten wir einen genauen Blick auf die Galerie zu werfen. Bilder vom Casino und Gästen hält nahezu jede Spielbank online parat. Sehr praktisch, um einen visualisierten Eindruck der Kleiderordnung zu bekommen.

Welcher Dresscode gilt in Las Vegas Casinos?

Ein Exkurs in das Glücksspiel-Mekka Las Vegas darf beim Thema Casino Dresscode nicht fehlen. Im Vergleich zu Europa, wo in den Spielbanken traditionell ein gehobenerer Kleidungsstil vorgeschrieben wird, ist die Kleiderordnung in den USA allgemein und speziell in Las Vegas nicht so strikt. Glücksspieltouristen können sich daher entspannt zurücklehnen. Im gemäßigten Rahmen darf getragen werden, worauf ihr Lust habt. Eine für deutsche Verhältnisse ungewohnte Casino-Freiheit.

Selbst lockere Sommerklamotten sind in den Las Vegas Casinos zulässig und Shorts bei den Herren kein Ausschlusskriterium. Zudem mit einem T-Shirt, Sporthemd oder Turnschuhen ausgestattet, seid ihr ausreichend ‘schick' bekleidet. Trotz aller Lockerheit sind Flip-Flops und Badebekleidung aber nicht gestattet. Überflüssig zu erwähnen, dass die Kleidung sauber und ordentlich sein sollte.

Dresscode in der Spielbank – Welche Kleidung im Casino tragen?

Zum Abend verlangt der Las Vegas Casino Dresscode jedoch einen etwas formelleren Stil und es geht beim Gambing eleganter zur Sache. So wird mindestens eine lange Hose verlangt, wobei sich an der Tür mit klassischer Jeans zufrieden gegeben wird. Auch Hemden, Blusen, Röcke, Kleider etc. funktionieren problemlos. Selbstverständlich können sich Männer einen Anzug anziehen. Das empfiehlt sich vor allem, wenn am Abend neben dem Casino-Besuch noch ein Abstecher in einen Club oder eine der zahlreichen Shows auf dem Programm steht. In diesem Fall sind Herren mit einem adretten Kleidungsstil und Frauen mit einem schicken Kleid in bester Gesellschaft.

Nicht vergessen: Klimatisierte Casinos sind kühl

In der Wüstenstadt Las Vegas herrschen tagsüber oftmals sehr heiße Temperaturen, was zu einem luftig-leichten Kleidungsstil verlockt. Aber da alle Casinos stark klimatisiert werden, sind ein leichter Pullover oder Strickjäckchen empfehlenswerte Begleiter. Sonst kann es beim Zocken im Casino schnell kühl werden.

Fazit

Waren früher landbasierte Casinos in Europa vornehmlich elitären Kreisen vorbehalten, hat sich das Publikum gewandelt. Somit auch der Spielbank Dresscode. Die einst unerlässliche Krawatte oder Fliege wird nicht mehr verlangt, was auch für den Anzug bzw. das Abendkleid zutrifft. Die Kleidungsregeln sind lockerer, eine gewisse Klasse und Eleganz wird aber weiterhin vorgeschrieben. Allen voran für die klassischen Casinospiele, die nach wie vor ein besonderes Ambiente umgibt. Diesem Flair wird mit einem stilvollen und gepflegten Kleidungsstil Rechnung getragen werden. Ansonsten sind manche Häuser schon mit einem gehobenen Freizeitlook ihrer Gäste zufrieden. Dieser darf auch gewählt werden, wenn ihr euch in der Spielbank ausschließlich dem Automatenspiel oder Poker widmen wollt.

Der moderne Dresscode in den Casinos ist für keinen Glücksspiel-Freund eine unüberwindbare Hürde. Ob Mann oder Frau, Fashion-Victim oder Modemuffel: Die Kleidervorgaben lassen sich ohne großen Aufwand erfüllen, sodass dem Spielspaß in der Spielbank nichts mehr im Wege steht.