In Deutschland könnt ihr im kommenden Sommer einen neuen staatlichen Glücksspielvertrag erwarten. Unsere Leser aus der Schweiz haben diesen bereits hinter sich und müssen nun mit den Konsequenzen leben. Zu einer Einschätzung der aktuellen Situation haben wir euch im folgenden Artikel eine genaue Übersicht zur Lage um die Online-Casinos in der Schweiz zusammengestellt. Welche Casinos dabei besonders hervorstechen und welche Online-Casinos in der Schweiz empfehlenswerte Bonusangebote haben, sagen wir euch hier im Detail.

Das Wichtigste in Kürze

Mit Klick auf das verlinkte Schlüsselwort springt ihr direkt zur entsprechenden Textstelle.

Legale Online-Casinos in der Schweiz
1 Welche Online-Casinos sind in der Schweiz erlaubt? Beste Schweizer Online-Casinos 2020
Zum Erfahrungsbericht
  • Jackpot-Schwerpunkt
  • Attraktiver Willkommensbonus
  • Live-Casino

2 Welche Online-Casinos sind in der Schweiz erlaubt? Beste Schweizer Online-Casinos 2020
Zum Erfahrungsbericht

  • Novomatic-Slots
  • Zahlungsmöglichkeiten: VISA, Mastercard, Paysafecard, Klarna
  • Service per E-mail und Telefon möglich

3 Welche Online-Casinos sind in der Schweiz erlaubt? Beste Schweizer Online-Casinos 2020
Zum Erfahrungsbericht

  • Live-Casino
  • Testimonial Jean-Claude Van Damme
  • Live-Chat

4 Welche Online-Casinos sind in der Schweiz erlaubt? Beste Schweizer Online-Casinos 2020

  • Modernes Design
  • Viele Bonusaktionen
  • Live-Casino

5 Welche Online-Casinos sind in der Schweiz erlaubt? Beste Schweizer Online-Casinos 2020

  • 100%-Bonus
  • Auch Twint-Einzahlung
  • 24/7-Hotline

Sind die Informationen in der Vergleichstabelle korrekt?

Ja | Nein

Die drei besten Online-Casinos in der Schweiz

Beginnen möchten wir unseren Bericht zu den Online-Casino in der Schweiz mit einer ausdrücklichen Empfehlung für drei handverlesene Online-Casinos, die wir nach längerer Recherche für euch gefunden haben. Alle drei sind selbstverständlich legal, entsprechen höchsten Sicherheitsstandards und stellen allen Spielern in der Schweiz einen lukrativen Online-Casino Bonus für ihre Einzahlungen in Aussicht.

Casino777.ch – Ein Casino wie ein Uhrwerk

Welche Online-Casinos sind in der Schweiz erlaubt? Beste Schweizer Online-Casinos 2020Das Casino Davos hat seinen Ableger im Internet Casino777 genannt und ist eines der besten Casinos der Eidgenossen. Schon auf der Startseite lächelt ein bekanntes (wenn auch stark geliftetes) Gesicht: Testimonial Jean-Claude Van Damme.

Das Casino setzt vor allem auf die Spiele von Greentube, aber auch auf ein Live-Casino. Blackjack wird von iSoftBet angeboten, Roulette vom Anbieter Gaming1. Als Bonus stehen euch gleich zwei Möglichkeiten zur Auswahl. Einmal habt ihr die Chance, schon ohne eine Einzahlung bis zu 100 CHF gratis zu bekommen. Oder ihr erhaltet mit eurer ersten Einzahlung bis zu 777 CHF obendrauf. Für das Gratisguthaben ohne Einzahlung entscheidet der Zufall, welche Summe ihr zwischen 5 und 100 CHF bekommt. Das Geld müsst ihr dann 30-fach umsetzen.

 JackPots – Konzessioniertes und legales Schweizer Online-Casino

Welche Online-Casinos sind in der Schweiz erlaubt? Beste Schweizer Online-Casinos 2020

Ein weiteres konzessioniertes Schweizer Online-Casino ist JackPots. JackPots wird vom Grand Casino Baden betrieben und bietet euch ein vielfältiges Portfolio an Echtgeldspielen in einem der besten Online-Casinos der Schweiz an. Grundsätzlich kann JackPots zu den Vorreitern seiner Zunft gezählt werden. Das Online-Casino kann euch maximale Sicherheit zusichern, da hinter dem Glücksspielanbieter mit dem Grand Casino Baden eine Institution unter den Schweizer Spielbanken steht.

Neukunden können einen Casino Bonus von bis zu 500 CHF erhalten, wobei wir allerdings anmerken müssen, dass leider nicht allzu viele Zahlungsmethoden zur Auswahl stehen und ihr auch einige Top-Provider vermissen werdet. Aktuell begrenzt sich das Angebot an Slots auf Spielautomaten von Evolution Gaming, Gaming1, iSoftBet, Novomatic und Red Tiger Gaming. Dennoch ist JackPots stets daran interessiert, sein Spielangebot aufzufrischen, und präsentiert euch zusätzlich ein sehr tolles Live-Casino, das mit dem Grand Casino Baden kombiniert worden ist.

Swiss Casinos – Online-Casino “Made in Switzerland”

Welche Online-Casinos sind in der Schweiz erlaubt? Beste Schweizer Online-Casinos 2020

Bei unserem dritten Online-Casino handelt es sich um Swiss Casinos. Das Online-Casino gehört zur Swiss Casinos Holding AG, die seit den 70er Jahren in der Schweiz operiert und alleiniger Betreiber der Spielbanken in Pfäffikon, Schaffhausen und Zürich ist. Jegliche Sicherheitsbedenken können wir daher ganz schnell beiseite schieben, zumal euch ein exzellenter Kundenservice rund um die Uhr und mit einer Schweizer Kundenhotline angeboten wird.

Euer möglicher Neukundenbonus kann bei korrekter Nutzung der Swiss Casinos Bonusangebote bei 750 CHF und mehr als 100 Freispielen liegen. Das Neukundenangebot streckt sich über eure ersten drei Einzahlungen, wobei der maximale Bonuswert jeweils bei 250 CHF liegt und lediglich die unterschiedlichen prozentualen Höhen beachtet werden müssen.

Die Gesetzeslage in der Schweiz

Seit jeher unterscheidet sich die Gesetzeslage in der Schweiz von der in beispielsweise Deutschland oder Österreich. Das Thema „Schweizer Online-Casinos” beschäftigte Spieler schon immer und wurde teils alles andere als verständlich erklärt. Ähnlich wie 2012 in Deutschland hat sich die Schweizer Regierung im Sommer 2018 zu einem neuen staatlichen Glücksspielvertrag durchgerungen und diesen per Referendum vom Schweizer Volk abstimmen lassen. So trat in der Schweiz zum 1. Januar 2019 ein neuer staatlicher Glücksspielvertrag in Kraft.

Sind Online-Casinos in der Schweiz verboten?

In diesem neuen Glücksspielvertrag wurden die bisherigen Beschränkungen und Einschränkungen gelockert. Während Online-Casinos in der Schweiz in der Vergangenheit in einer rechtlichen Grauzone operiert haben, ist es ihnen nun gestattet, ihr Spielangebot auch im Internet anzubieten. Um dies allerdings auf einem legalen Wege machen zu können, müssen sie jedoch eine Konzession vorlegen können. Und diese Konzession ist zunächst nur für bereits bestehende Schweizer Online-Casinos ausgesprochen worden.

Die A- und B-Konzessionen sind noch bis 2023 gültig, weswegen nicht davon gesprochen werden kann, dass sich der Markt nach dem Schweizer Online-Casino Gesetz für ausländische Unternehmen geöffnet hat. Vorerst ist es ausländischen Unternehmen auch weiterhin untersagt, ihr Spielangebot in der Schweiz im Internet anzubieten. Befugt dazu sind lediglich 21 Spielbanken in der Schweiz, von denen lediglich acht über die bestmögliche Konzession, die A-Konzession, verfügen. Alle restlichen 13 Spielbanken können ihr Spielangebot nur mit größeren Einschränkungen, wie zum Beispiel eine Begrenzung auf jeweils 250 Slots, anbieten. Geöffnet wird der Markt für neue Bewerber erst im Sommer 2020.

Sollten Nutzer in der Schweiz versuchen, sich bei ihrem favorisierten ausländischen Online-Casino, wie beispielsweise LeoVegas, anzumelden, greift eine Zugangssperre. Statt der Website von LeoVegas oder anderen ausländischen Unternehmen wird eine entsprechende Informationsseite angezeigt, selbst wenn das Wunschcasino über eine gültige EU-Lizenz verfügen sollte. Die Mitteilung besagt schlicht, dass das Spielangebot des entsprechenden Online-Casinos nicht legal in der Schweiz genutzt werden kann.

Wer profitiert von dem neuen Glücksspielvertrag in der Schweiz?

Mehr als 70 Prozent der Bevölkerung stimmten für das neue Gesetz, das Online-Casinos in der Schweiz nun regelt. Doch wer genau sind die Profiteure der bestehenden Restriktionen? Aus Kundensicht ist der Glücksspielvertrag und der begrenzte Markt an Schweizer Online-Casinos sicherlich alles andere als ideal, schließlich kann man europaweit erkennen, dass Konkurrenz das Geschäft positiv belebt, weil neue Unternehmen kreativ sein müssen und Schwung in den Markt bringen.

Dennoch können wir festhalten, dass es zwei große Profiteure durch die Änderungen gibt. Zum einen – auch wenn es nur minimale Lockerungen sind – sind dies potenzielle Neu-Unternehmen im Bereich des Online-Glücksspiels. Ab dem Sommer 2020 werden weitere Schweizer Online-Casinos mit Echtgeld als legal eingestuft. Dementsprechend werdet ihr neben den beiden Institutionen Swisslos und Romande diverse weitere Unternehmen entdecken können, die sich in den kommenden Jahren auf dem Schweizer Markt positionieren werden.

Zum anderen profitieren von der neuen Gesetzeslage ganz klar die Alters- und Hinterlassenenversicherungen (AHV) in der Schweiz und die jeweiligen Kantone. Während die kompletten gesetzlichen Spielbankabgaben der A-Konzessions-Casinos in die AHV wandern, gehen 60 Prozent der Spielbankabgaben der Schweizer Online-Casinos in die AHV und die weiteren 40 Prozent direkt an den jeweiligen Kanton. Die steuerlichen Einnahmen werden somit zum Wohle der Gemeinheit und vor allem für Investitionen in die Altersversorgung und regionale Kultur- und Sportprojekte genutzt.

Die Einschränkungen von Online-Casinos in der Schweiz

Wie ihr an der Auswahl unserer Top-Casinos in der Schweiz sicherlich schon erkennen konntet, sind trotz der Fortschritte in den vergangenen Jahren immer noch große Unterschiede zwischen der Schweiz und den EU-Staaten erkennbar. An dieser Stelle wollen wir euch zwei der gravierendsten Unterschiede verdeutlichen. Dies betrifft sowohl die Möglichkeit Ein- und Auszahlungen zu tätigen, als auch die Verfügbarkeit eurer favorisierten Spielautomaten und Slots in der Schweiz.

Zahlungsmethoden in Schweizer Online-Casinos

Welche Online-Casinos sind in der Schweiz erlaubt? Beste Schweizer Online-Casinos 2020

Welche Online-Casinos sind in der Schweiz erlaubt? Beste Schweizer Online-Casinos 2020

Welche Online-Casinos sind in der Schweiz erlaubt? Beste Schweizer Online-Casinos 2020

Den ersten großen Unterschied könnt ihr bereits nach der Eröffnung eures Kontos erkennen. Während Spieler aus anderen Ländern es gewohnt sind, eine große Auswahl an Zahlungsmitteln für ihre Ersteinzahlung angeboten zu bekommen, sind die Zahlungsmethoden bei Schweizer Online-Casinos deutlich begrenzter. Obwohl E-Wallets oder gar Kryptowährungen seit Jahren auf dem Vormarsch sind, halten es die Unternehmen in der Schweiz etwas traditioneller. Beispielsweise werdet ihr auf Online-Casinos mit Handy Bezahlen in der Schweiz.

Das Zahlen via paysafecard ist allerdings möglich. Anders sieht es mit PayPal aus.

Welche Online-Casinos sind in der Schweiz erlaubt? Beste Schweizer Online-Casinos 2020Die lizenzierten Casinos in der Schweiz arbeiten nicht mit PayPal zusammen. Hier müsst ihr euch auf die Alternativen wie die Kreditkarteneinzahlung fokussieren. Unser Tipp ist daher relativ simpel: Prüft vor eurer Registrierung, ob die jeweiligen Zahlungsmethoden für euch attraktiv sind!

Einschränkungen beim Online-Casino Bonus in der Schweiz

Infolge des begrenzten Angebots an Zahlungsmethoden sind auch die jeweiligen Bonusangebote in der Schweiz etwas unterschiedlich gestaffelt. Zwar stellen euch auch Schweizer Online-Casinos Freispiele ohne Einzahlung in Aussicht, doch ein klassischer Online-Casino Bonus ohne Einzahlung ist in der Schweiz leider aufgrund der Gesetzgebung nicht möglich.

Slots / Provider 

Ebenfalls eingeschränkt ist in der Schweiz das Angebot an Providern und dementsprechend auch an Slots. Da der Markt zwar legalisiert worden ist, aber dennoch weiterhin von großen Spielbanken dominiert wird, ist der Kampf um die populärsten Spiele und Softwarehersteller natürlich deutlich härter, als das es im europäischen Ausland der Fall ist. Während Kunden in Deutschland oder Österreich es gewohnt sind, dass ihre beliebtesten Slots von Net Entertainment oder anderen Providern bei den meisten Online-Casinos zur Verfügung stehen, müsst ihr in der Schweiz bei der Wahl eures Anbieters genauer hinsehen: Nicht alle legalen Online-Casinos haben dieselben Spiele und Provider in ihrem Sortiment.

Als bestes Beispiel können wir hierbei alle Slots von Novomatic nennen. Novomatic hat sich über die Jahre hinweg aus dem deutschsprachigen Raum zurückgezogen und ist in der Schweiz nun komplett von der Bildfläche verschwunden. Schweizer Online-Casinos führen Book of Ra beispielsweise nicht mehr im Sortiment. Zwar stehen mit Book of Dead oder anderen Spielautomaten attraktive Alternativen zur Verfügung. Möchtet ihr dennoch Book of Ra spielen, könnt ihr das in der Schweiz lediglich im Spielgeldmodus tun.

Das sind die in der Schweiz offiziell zugelassenen Spielehersteller:

  • Playtech

  • Red Tiger Gaming

  • Greentube (Novomatic)

  • Gaming 1

  • iSoftBet

  • Microgaming

Fazit: Gute Online-Casinos in der Schweiz vorhanden, Auswahl limitiert

Es ist alles andere als einfach, aufgrund der vielen kursierenden Fehlinformationen den Überblick zu behalten. Eines ist jedenfalls sicher: Online-Casinos in der Schweiz können legal genutzt werden. Wir raten dazu, dass ihr vor einer möglichen Registrierung etwas mehr recherchiert, denn die Unterschiede zwischen den Zahlungsangeboten, Bonusprogrammen und auch der Verfügbarkeit der Provider bzw. Slots bei den einzelnen Online-Casinos sind gravierend. Eine Vorauswahl haben wir für euch schon getroffen, vielleicht ist euer neuer Favorit unter den Schweizer Online-Casinos ja dabei!