Das Feld der Online-Casinos wurde in den vergangenen Jahren durch verschiedene Revolutionen und Neuerungen überholt. Besonders Rapid Transfer hat sich hierbei hervorgehoben und bietet euch nicht nur blitzschnelle, sondern auch sichere Wege zur Einzahlung an. Da leider noch nicht alle von euch mit den Rapid Transfers vertraut sind, haben wir im folgenden Ratgeber alles Wissenswerte zum Bezahlsystem zusammengestellt. Ob die Rapid Transfers eine Option für euch darstellen, erfahrt ihr im Folgenden.

Das Wichtigste in Kürze

Mit Klick auf das verlinkte Schlüsselwort springt ihr direkt zur entsprechenden Textstelle.

US

Die Top 10 Rapid Transfer Casinos

1
  • Rapid Transfer im Zahlungsmittelportfolio
  • Keine Gebühren
  • Hohe Auszahlungslimits
2
  • Einzahlung per Rapid Transfer möglich
  • Sehr schnelle Einzahlung und Auszahlung
  • Keine Gebühren fallen an
3
  • Rapid Transfer ist nutzbar
  • Keine Gebühren
  • Mindestauszahlungssumme liegt bei 20 Euro
4
  • Rapid Transfer Casino
  • Auszahlungen erfolgen zuverlässig und schnell
  • Keine Zahlungsgebühren
5
  • Rapid Transfer Einzahlung
  • Schnelle Ein- und Auszahlungen
  • Gebührenfrei
6
  • Rapid Transfer Anbieter
  • Keine Gebühren
  • Monatliches Auszahlungslimit
7
  • Ebenfalls Anbieter von Rapid Transfer
  • Schnelle Ein- sowie Auszahlungen
  • Kein Transaktionsgebühren
8
  • Rapid Transfer
  • Sehr geringe Mindesteinzahlungssumme
  • Auszahlung bis zu 5 Werktage
9
  • Rapid Transfer als Zahlungsmethode verfügbar
  • Rapid Transfer nur für Einzahlungen
  • Schnelle Auszahlung
10
  • Zahlungsportfolio umfasst Rapid Transfer
  • Auszahlungen bereits ab 10 €
  • Sehr schnelle Auszahlung

Rapid Transfer in Online-Casinos – Die folgenden Aspekte gilt es zu beachten!

Neukundenangebote von Casino Club, 888 Casino und Mr GreenUm euch die Vorteile des Bezahlsystems veranschaulichen zu können, haben wir in unserem Beitrag zu Rapid Transfer nun eine Schritt-für-Schritt-Anleitung zur Nutzung angefertigt. Da ihr im Gegensatz zur Nutzung von einem E-Wallet auf eine Registrierung verzichtet, könnt bereits mit euren Daten fürs Online-Banking in der Hand eure ersten Einzahlungen durchführen. 

Die erste Rapid Transfer Einzahlung – Schritt für Schritt erklärt!

  • 1
    Egal für welches Rapid Transfer Online-Casino ihr euch letztendlich auch entscheidet, meldet euch dort mit euren Kundendaten an und begebt euch anschließend zur Kasse oder den Einzahlungsbereich eures Kundenkontos.
  • 2
    Dort wählt ihr nun Rapid Transfer als Einzahlungsmittel aus, gebt euren gewünschten Einzahlungsbetrag an.
  • 3
    Nun werdet ihr zum Einzahlungsfenster von Rapid Transfer weitergeleitet. Wählt nun eure Bank aus und verwendet eure gewöhnlichen Daten des Online-Bankings. Schließt die Transaktion zum Abschluss mit der Eingabe eurer TAN ab, welche entweder von euch generiert wurde oder aber an eure bei der Bank hinterlegte Handynummer gesendet worden ist.
  • 4
    Euer Einzahlungsbetrag ist umgehend nach der Bestätigung der Transaktion auf eurem Kundenkonto verfügbar und steht zum Einsatz bereit!

Anmerken müssen wir natürlich, dass es zu minimalen Abweichung bei einigen Online-Casinos kommen kann. Solltet ihr weitere Fragen oder gar Probleme bei der Rapid Transfer Einzahlung bei eurem Casinoanbieter haben, so empfehlen wir in jedem Fall die direkte Kontaktaufnahme mit dem Kundenservice. Dieser wird euch stets hilfsbereit zur Seite stehen und alle wichtigen Fragen schnellstmöglich beantworten.

Sind zusätzliche Rapid Transfer Gebühren zu erwarten?

Grundsätzlich können wir diese Frage nicht abschließend beantworten, dennoch könnt ihr davon ausgehen, dass alle Rapid Transfer Einzahlungen gebührenfrei nutzbar sind. Vergleichen könnt ihr dies mit der Sofortüberweisung, welche ebenfalls bei den allermeisten Online-Casinos frei von Gebühren verwendbar ist. Trotzdem müssen wir euch hier raten, möglichst genau bei eurem Casino zu recherchieren und zu prüfen, ob eventuell doch Kosten bei der Verwendung von Rapid Transfer anfallen. Leider gibt es immer noch einige Unternehmen im Internet, die möglichst großen Profit erzielen möchten und daher auch die Einzahlungen mit einer kleinen prozentualen Gebühr zwischen einem und fünf Prozent versehen.

Neukundenangebote von Casino Club, 888 Casino und Mr Green

(Quelle: bobcasino.com)

Sind gesonderte Rapid Transfer Limits einzuhalten?

Ebenso wie die vorherige Frage können wir euch zu den erwartenden Rapid Transfer Limits keine klare und einheitlichen Angaben machen. Leider schwanken diese immer noch sehr stark und sind abhängig von der Finanzpolitik des jeweiligen Online-Casinos. Im Normalfall sind Einzahlungen bereits ab 10 Euro möglich, solltet ihr euch dazu entscheiden im Casino mit Rapid Transfer zu bezahlen. Deutlich gravierender sind dagegen die Rapid Transfer Limits für die Maximaleinzahlungen. Teils liegen diese bereits bei 2000 Euro, in anderen Fällen sind finanzielle Beträge im soliden fünfstelligen Bereich möglich. Auch hier können wir euch daher nur empfehlen, bereits vor der Registrierung zu prüfen, ob die jeweiligen Limitierungen für euch ausreichend sind.

Neukundenangebote von Casino Club, 888 Casino und Mr Green

(Quelle: goalbetint.com)

Wie lange dauern Rapid Transfer Zahlungen?

Alle Rapid Transfer Einzahlung werden blitzschnell und umgehend abgewickelt. Grund dafür ist, dass Rapid Transfer quasi für euch bürgt und umgehend eure Einzahlung bestätigt. Demnach landet eure Einzahlung bereits wenige Sekunden nach der Bestätigung zur Transaktion auf eurem Konto. Stellt zuvor lediglich sicher, welches Online-Casino Rapid Transfer akzeptiert, und haltet eure Daten zum Online-Banking bereit. Schmerzliche Verzögerungen bei der Einzahlung sind so für euch Geschichte und ihr könnt eure Einzahlung umgehend auf eure favorisierten Slots, Karten- oder Tischspiele platzieren. 

Die größte Schwachstelle von Rapid Transfer – keine Auszahlung möglich

So schnell der Ablauf bei der Einzahlung ist, so ärgerlich ist die fehlende Möglichkeit, das Geld auch wieder über Rapid Transfer auszuzahlen. Diese Option gibt es nämlich nicht. Hier ist der meistgenutzte Weg der, das Geld auf das angeschlossene Skrill-Konto zu überweisen. Das ist natürlich gerade für Spieler ärgerlich, die eigentlich nicht mit E-Wallets spielen wollten. Zudem kann es je nach gewähltem Auszahlungsweg auch zu zusätzlichen Gebühren kommen, da manche Casinos die Auszahlung auf Skrill & Co. mit einer Gebühr belegen. Wenn ihr den Vorteil der schnellen Überweisung von und auch wieder auf euer Konto haben wollt, dann solltet ihr sicherlich auf eine Alternative zurückgreifen. Ganz vorne lässt sich hier sicherlich der Dienst Sofortüberweisung von Klarna nennen, ebenso aber auch Trustly. Die beiden Zahlungswege sind extrem schnell und vermitteln für euch direkt zwischen Bank und Online-Casino.

Rapid Transfer vorgestellt – das ist der neue Zahlungsweg

Hinter dem Bezahlsystem Rapid Transfer steht, wie ihr euch nun bereits denken könnt, das im Jahre 2001 in London gegründete Unternehmen Skrill. Der Finanzdienstleister Skrill gehört seit vielen Jahren zu einer absoluten Hausnummer in jedem seriösen Online-Casino und ist stets ein Indikator für einen seriösen Auftritt. Sprechen wir heutzutage von E-Wallets, dann sprechen wir entweder von PayPal, Skrill oder NETELLER. Diese drei Namen stellen die bekanntesten und am meist genutzten modernen Bezahlsysteme im Internet dar.

Ursprünglich noch als Moneybookers bekannt, erkannte das Unternehmen sehr früh das Potenzial von schnellen und unkomplizierten Einzahlungen im Bereich von Sportwetten und für Online-Casinos. Schnell wurde man daher zu einer der Konstanten im Feld der Ein- und Auszahlungsmittel in vielen Online-Casinos. Diese Stellung wollte das Unternehmen ab 2013 an in Europa untermauern, weswegen es  im Februar 2013 auch bekannt gab, dass man den Konzern Paysafe übernommen hat. Im Jahr darauf verkündete das Unternehmen, dass man auch das Unternehmen Ukash übernommen hat und somit mehr als 150 Millionen Transaktionen abschließen kann, was einem jährlichen Umsatz von knapp 13 Milliarden Euro entspricht.

Neukundenangebote von Casino Club, 888 Casino und Mr GreenNeukundenangebote von Casino Club, 888 Casino und Mr GreenNeukundenangebote von Casino Club, 888 Casino und Mr Green

Begünstigt wurde diese positive Entwicklung für Rapid Transfer sicherlich auch durch den Rückzug von PayPal aus dem Online-Casino-Business. Seit Ende 2019 arbeitet der Wallet-Riese auch offiziell mit keinem Casino mehr zusammen. Mehr zum Rückzug von PayPal aus dem Online-Casino-Bereich erfahrt ihr in unserem verlinkten Ratgeber.

Dank Rapid Transfer, was besonders in Europa die Lücke zwischen einem E-Wallet und einer klassischen Online-Überweisung schließen konnte, macht sich der Konzern große Hoffnungen auf weiteres Wachstum. Gerade in Deutschland bietet euch Rapid Transfer eine sinnvolle Alternative zur Sofortüberweisung. 

Rapid Transfer Sicherheit: So wird eure Sicherheit gewährleistet! 

Natürlich ist die Nutzung eines jeden Bezahlsystems nur dann sinnvoll, wenn ihr absolut keine Sicherheitsbedenken haben und zu keinem Zeitpunkt um eure persönlichen Daten fürchten müsst. Keine Überraschung sollte es daher darstellen, dass dies ein Bereich ist, welchen Rapid Transfer besonders aggressiv und sorgfältig angegangen ist. Ist Rapid Transfer sicher? Basierend auf unseren eigenen Erfahrungen – ja, absolut.

Der Hauptgrund für seriöse Rapid Transfers ist der Umstand, dass der Konzern die bereits vorhandenen Sicherheitstechnologien der diversen Banken in Europa nutzt. Somit sind Bereiche wie der Datenschutz genauso detailliert abgedeckt worden wie auch das Thema Anonymität. Im Endeffekt handelt es sich hierbei um dieselben Sicherheitsvorkehrungen, wie bei einer gewöhnlichen Online-Überweisung. Im Falle des Rapid Transfers schaltet sich der Konzern lediglich als Mittelsmann ein und bürgt quasi für euch, sodass eure Einzahlungssumme umgehend auf dem Konto eures gewünschten Online-Casinos landet. Dabei werden die gewohnten Sicherheitstechnologien eurer Bank und das Sicherheitskonzept eures gewählten Online-Casinos genutzt. Jegliche Bedenken hinsichtlich eurer Sicherheit sind so aus der Welt geschafft. Rapid Transfer ist ein absolut seriöses und zuverlässiges Bezahlsystem, welches euch nebenbei auch blitzschnelle Transaktionen garantieren kann.

Ist ein spezieller Rapid Transfer Bonus erhältlich? 

Natürlich werdet ihr euch an dieser Stelle auch fragen, welche Auswirkungen die Rapid Transfer Einzahlungen auf mögliche Bonusangebote haben. Besonders interessant ist dabei die Rolle von Skrill, da das E-Wallet inzwischen von diversen Bonusangeboten kategorisch ausgeschlossen worden ist. Trifft dies also auch auf Rapid Transfer zu und wenn ja, welche Alternativen stehen euch in dem Fall zur Verfügung?

Zunächst einmal, nein, eine Rapid Transfer Einzahlung wirkt sich nicht negativ auf ein mögliches Einzahlungsangebot aus. Dennoch solltet ihr natürlich genauestens die Bonus- und Umsatzbedingungen prüfen und nachsehen, ob irgendwelche Zahlungsmethoden vom jeweiligen Casino Bonus ausgeschlossen sind. Zur Not raten wir euch den Kundenservice zu kontaktieren und so sicherzustellen, dass eure Einzahlung nicht umsonst ist. Oder ihr macht es euch ganz einfach und checkt unseren Testbericht zum Anbieter. Hier haben wir dann alle Bonus-Infos übersichtlich aufgeführt und uns für euch durch die AGB gewühlt. Da könnt ihr dann auch erkennen, welche Zahlungsmethode keinen Sinn macht, weil sie nicht zum Bonus zählt. Das würden wir euch nämlich nie empfehlen.

Ebenfalls können wir an dieser Stelle verkünden, dass uns bisher noch kein exklusiver Rapid Transfer Bonus bekannt ist. Nur in den seltensten Fällen bieten Unternehmen einen exklusiven Einzahlungsbonus für bestimmte Einzahlungsmethoden an. Meist umfassen diese exklusiven Promotionen neue Kryptowährungen, wie unter anderem Bitcoin oder Litecoin. Komplett ausschließen können wir dennoch nicht, dass sich an diesem Umstand in der Zukunft etwas ändert und einige Online-Casinos die Rapid Transfers durch einen gesonderten Einzahlungsbonus in den Vordergrund rücken möchten. Aktuell ist dies jedenfalls noch nicht der Fall. 

US

Neukundenangebote von Casino Club, 888 Casino und Mr Green

1
  • 150% bis zu 250€
  • Umsatz: 1. Einzahlung: 50x (Einzahlung + Bonus)
  • Zeitlimit: 30 Tage bei 1. Einzahlung
2
  • 100% bis 140€
  • Umsatz: 30 x Bonusbetrag
  • Zeitlimit: 90 Tage bis Verfall, sonst unbegrenzt
3
  • 100% bis 100€ & 100 Freispiele
  • Umsatz: 35x Bonusbetrag
  • Zeitlimit: 30 Tage

Fazit: Schnelle Einzahlungen möglich, Abstriche bei Auszahlungen

Zusammengefasst möchten wir noch einmal eine kurze Bewertung abgeben und euch mitteilen, welche Eindrücke wird in den vergangenen Monaten mit Rapid Transfer sammeln konnten. Aus unserer Sicht stellen die Rapid Transfers einen idealen Übergang zwischen einem E-Wallet und einer klassischen Zahlungsmethode dar. Gerade diese Niesche konnte Rapid Transfer sehr gut besetzen und stellt insbesondere für diejenigen unter euch eine tolle Alternative dar, die bisher noch keinerlei Erfahrungen mit E-Wallets gesammelt haben und grundsätzlich noch größere Sicherheitsbedenken bezüglich persönlicher Daten im Internetzahlungsverkehr haben. Weder müsst ihr euch für die Nutzung der Rapid Transfers irgendwo registrieren, noch sind sonstige weitere persönliche Angaben notwendig. Gepaart mit euren Sicherheitsstandards per TAN-Verfahren und den Sicherheitstechnologien eurer Bank kommen wir zu dem Ergebnis, dass ihr keinerlei Risiken für eine schnelle Einzahlung in Kauf nehmen müsst.

Dennoch wäre es an dieser Stelle falsch, die eklatante Schwäche von Rapid Transfer nicht noch einmal hervorzuheben. Leider ist es nämlich immer noch nicht möglich per Rapid Transfer eine Auszahlung eures Guthabens vorzunehmen. Zwar steht euch hierfür eine Alternative zur Auswahl, dennoch könntet ihr hierbei auf etwaige Mehrkosten oder eine deutlich längere Auszahlungsdauer treffen. Unser Tipp daher: Achtet darauf und stellt bei der Auswahl eures alternativen Auszahlungsmittels sicher, dass ihr möglichst keine zusätzlichen Gebühren zahlen müsst und alle Auszahlungen spätestens binnen einer Woche abgeschlossen werden. Es ist nicht davon auszugehen, dass Rapid Transfer in naher Zukunft eine sinnvolle Alternative als Auszahlungsmittel darstellen wird.