Robert F.
Von Robert F.

Lust auf wirklich authentisches Casino-Feeling in den heimischen Wänden? Dann ist ein VR Casino genau das Richtige! Die Technologie der Virtual Reality befindet sich auf dem Vormarsch und schickt sich an, die Online-Casinos zu erobern. Spieler dürfen sich auf ungeahnte Möglichkeiten freuen, in denen Virtualität und Realität miteinander verschmelzen. Wir stellen die besten Virtual Reality Casinos vor und versorgen euch mit allen wichtigen Informationen für den immersiven Gambling-Spaß.

Das Wichtigste in Kürze

Mit Klick auf das verlinkte Schlüsselwort springt ihr direkt zur entsprechenden Textstelle.
  • VR Casinos fristen noch ein Schatten-Dasein. SlotsMillion, Mr Green, PokerStars VR und Vbet sind bislang die einzigen Online-Casinos, die das VR-Terrain betreten haben.
  • Virtual Reality Casinos vermitteln dem Spieler das Gefühl, in die virtuelle Welt einzutauchen (Immersion). Zudem werden grenzenlose Freiheit und Interaktion geboten.
  • Die Spielauswahl der VR Casinos ist sehr passabel. Angefangen von Roulette und Blackjack über Poker bis hin zu angesagten Slots ist alles dabei, wenngleich in überschaubarer Anzahl.
  • Lust auf die authentische Erfahrung im VR Casino? Dann braucht ihr eine VR Brille wie die Oculus Rift. Hier gibt es alle Infos zum benötigten Equipment.
  • Trotz anhaltendem VR-Hype ist hinsichtlich der Verbreitung und Etablierung der VR Casinos Skepsis angebracht. Zu umständlich und zu teuer sind nicht die einzigen Aspekte. Mehr Pro- und Contra-Argumente findet ihr in unsere Liste der  Vor- und Nachteile der Virtual Reality Casinos.

US

Virtual Reality Casinos

1
  • Erstes VR Casino mit Echtgeld
  • Über 40 VR Slots verfügbar
  • Exklusiv für Oculus Rift Headset
2
  • Exklusive Kooperation mit NetEnt
  • VR-Roulette & -Blackjack um Echtgeld zocken
  • Aktive Umgebung
3
  • Besonders immersiver & sozialer Poker-Spaß
  • Kompatibel mit Oculus Rift & HTC Vive
  • Intensive Multiplayer-Erfahrung
4
  • VR Casino stammt von BetConstruct
  • Live Dealer, Slots & Video Poker werden geboten
  • Kompatibel mit Oculus Rift & HTC Vive

Virtual Reality Casinos: Diese Anbieter gibt es im Internet

Online-Casinos gibt es hunderte, doch wer auf der Suche nach einem VR Casino ist, wird schnell feststellen, dass diese in der iGambling Branche ein Schatten-Dasein fristen und sich dieser Trend bislang nur langsam ändert. Nicht zuletzt auch deswegen, weil die VR Technologie für Online-Casinos noch nicht vollends ausgereift ist und sich diese moderne Technik im breiten Massenmarkt noch nicht nachhaltig etablieren konnte. Das ist auch dem kostspieligen Zubehör für VR-Entertainment geschuldet. Dennoch deutet vieles darauf hin, dass Virtual Reality Casinos beliebter werden, die Nachfrage auf Kundenseite steigt, was letztlich zu einem größeren Angebot führt.

Pionierarbeit im VR Casino-Sektor leistete SlotsMillion. Die Betreiber haben ihr Angebot bereits 2015 um eine virtuelle Anwendung erweitert. Zwar steht das Virtual Casino von SlotsMillion im Ruf, das erste seiner Art im Internet zu sein, doch das Spielangebot beschränkt sich ausschließlich auf Slots, wie folgendes Promo-Video verdeutlich.

Drei Jahre später startete Mr Green in Kooperation mit dem Spieleentwickler NetEnt das Mr Greens Live Beyond Live. In diesem virtuellen Casino ist der Fokus auf Roulette und Blackjack gerichtet. Mit PokerStars gibt es auch einen prominenten Online-Pokerroom, der ein Virtual Reality-Erlebnis im Köcher hat. PokerStars VR ist seit Mai 2016 verfügbar und kann kostenlos mit einem VR-Headset genutzt werden.

Jüngster Neuzugang unter den VR Casinos ist das Vbet Casino. Hier erwartet die Gambler mit passender VR-Ausstattung eine virtuelle Spielhalle, die neben Tischspielen mit Live Dealern auch rund zehn Slots und Automaten für Video Poker zu bieten hat. Die Software für das Vbet VR Casino wird von BetConstruct bereitgestellt.

Was ist Virtual Reality?

Virtual Reality CasinosBei Virtual Reality, kurz VR, handelt es sich um eine Computertechnologie, bei der eine reale oder erfundene Umgebung in Echtzeit und 3D Optik realitätsnah als virtueller Raum dargestellt wird. Um die virtuelle Umgebung, die einen in 360 Grad umgibt, erleben zu können, muss der Nutzer spezielle technische Hilfsmittel wie VR Brillen, Headsets oder Helme tragen. Integrierte Displays in den speziellen Brillen projizieren dem Träger die virtuelle Welt direkt auf die Netzhaut und somit vor die Augen. Dadurch wird das Gefühl des „Eintauchens“ in die computergenerierte Wirklichkeit perfekt vermittelt (Fachausdruck Immersion). Das ist zugleich das Alleinstellungsmerkmal dieser Technik.

Ein weiteres charakteristisches Merkmal der virtuellen Realität ist die Interaktionsmöglichkeit für den Spieler. Die physische Präsenz des Nutzers wird simuliert und dieser verschmilzt regelrecht mit der virtuellen Umgebung. Bewegt der Spieler seinen Kopf oder Arm, bewegt sich dieser richtungsgetreu auch in der virtuellen Realität. So kann sich der User frei in der virtuellen Umgebung bewegen und hat durch die vermittelte 3D-Optik das Gefühl, real und ganzheitlich in der virtuellen Welt zu sein.

Man kann auch beliebig in alle Richtungen schauen. Durch Kopf- oder Augenbewegung sieht man, wie in der Wirklichkeit, den entsprechenden Bildausschnitt. Bei guten VR-Anwendungen überkommt den Nutzer tatsächlich das Gefühl, an einem anderen Ort zu sein. Doch damit nicht genug. Denn in der virtuellen Realität kann man auch mit anderen echten oder künstlichen Personen in Kontakt treten. Die Interaktion erfolgt über einen Controller oder VR-Handschuh.

Ihr könnt schon erahnen, dass euch in einem VR Casino ein noch nie dagewesenes und extrem authentisches Casino-Feeling erwartet. Fast so, als seid ihr in einer echten, stationären Spielbank. Während Virtual Reality Casinos aber noch in den Kinderschuhen stecken, hat die VR-Technik vor allem im Gaming-Bereich schon einen größeren Fußabdruck hinterlassen. Die Veröffentlichung von VR-Spielen für die Playstation 4 hat seit 2016 ordentlich Tempo aufgenommen. Aber auch immer mehr hochwertige VR-Filme, -Videos und -Dokus strömen auf den Markt.

Was zeichnet VR Casino aus?

Die virtuelle Realität hat in den Online-Casinos schon vor geraumer Zeit und in Form von Live-Casinos Einzug gehalten. Doch im Vergleich zu dieser Casino-Form stellen VR Casinos einen größeren technologischen Fortschritt dar und erklimmen die nächste Entwicklungsstufe.

Intensiveres Spielerlebnis dank technologischer Innovation

Zu verdanken ist es dem Verschwinden physischer Einschränkungen, was das besondere und einzigartige Feature eines VR Casinos ist. Denn auf das „immersive“ Erlebnis müsst ihr in den konventionellen Live-Casinos verzichten. Diese beschränken sich auf Video-Übertragung per Livestream und bieten meist eine Wahl aus verschiedenen Kameraperspektiven. Die Kontaktaufnahme mit dem Croupier beschränkt sich auf die Chatfunktion. Virtual Reality Casinos gehen einen Schritt weiter und realisieren über die VR-Brille ein intensiveres Spielerlebnis. So sind am Spieltisch Steuerungen mittels Handbewegungen möglich, darüber hinaus wird das Realitätsgefühl durch einen Voice-Chat verstärkt.

Virtual Reality Casinos

Die Steuerung (z.B. Einsätze tätigen, Spielzüge vornehmen) lässt sich im VR Casino übrigens über die normale PC-Tastatur, Maus, Joysticks oder über spezielle Controller, die oftmals im Lieferumfang der VR Brillen dabei sind, bewerkstelligen. Controller sind in jedem Fall die bessere und empfehlenswerte Lösung.

Zu erwähnen ist außerdem, dass es für die verschiedenen VR Brillen auf dem Markt mitunter eigens konzipierte Casino-Angebote gibt. Beispielsweise ist das RiftSino VR aufzuführen. Ein eigens für die VR Brille Oculus Rift konzipiertes VR Casino, welches in klassischer Las Vegas-Aufmachung gehalten ist.

VR Casino bietet grenzenlose Freiheit & Interaktion

Auch ein virtueller Spaziergang ist im Gegensatz zu den Live-Konsolen der Online-Casinos in einem VR Casino möglich und ein echtes Highlight. Ihr könnt euch frei im Casino bewegen, Spieltische aussuchen oder einfach nur das bunte Treiben in der virtuellen Umgebung beobachten und dabei aufregende Echtzeitmomente an Spieltischen erleben. Nie zuvor wurde die typische Casino-Atmosphäre so authentisch eingefangen wie in einem Virtual Reality Casino.

Das wird durch realistische 3D-Grafiken, die auch zusätzliche Blickwinkel bereithalten, weiter gefördert. In den VR Casinos erwartet euch eine virtuelle Umgebung mit sich bewegenden Hintergrundelementen und Lichteffekten. Aber auch die akustischen Sinne werden durch verbesserte Audioqualität verwöhnt. Dabei gibt es nicht nur Hintergrundmusik auf die Ohren, sondern auch die typische Soundkulisse, die man von einer echten Spielbank her kennt.

Überdies ist der soziale Aspekt von großem Interesse. In einem VR Casino könnt ihr – abhängig von der Software – mittels Sprach- und Chatfunktionen nicht nur mit den Dealern interagieren, sondern auch mit anderen Casino-Besuchern in Kontakt treten und gegen diese zocken. In diesem Zusammenhang erwarten euch weitere ungeahnte Möglichkeiten. Denn dank moderner Eingabegeräte kann der Spieler seinem Avatar/Charakter spezielle Mimiken und Gesten verpassen, die sich gezielt im Spiel einsetzen lassen. Auf diese Weise können Mitspieler am Tisch etwa beim Pokern in die Irre geleitet oder der Spielausgang durch falsche Reads beeinflusst werden.

Was das Spielangebot angeht, so wird dieses in Virtual Reality Casinos regelmäßig verbessert und erweitert. Schon jetzt ist die Vielfalt stattlich und die gesamte Bandbreite an Casino-Games vertreten. Angefangen von bekannten Slots renommierter Provider bis hin zu Casino-Klassikern wie Roulette, Blackjack, Baccarat oder Poker.

Vorteile und Nachteile von VR Casinos

Es gibt viele Gründe, warum es sich lohnt, in einem VR Casino zu spielen oder diese einfach mal auszuprobieren. Welche? Folgende Auflistung der VR Casino Vorteile liefert gleich mehrere Antworten und zeigt die Stärken dieser trendigen Glücksspieltempel im Internet. Auch im Vergleich zu klassischen Online-(Live)-Casinos sowie echten Spielbanken.

Diese Vorteile bieten Virtual Reality Casinos:
  • Revolutionäres Casino-Erlebnis:
    VR Casinos gleichen in puncto Optik, Sound und Atmosphäre echten Spielbanken und halten fesselndes, überzeugendes Spielvergnügen parat.

  • Echtgeld-Gewinne: Auch in VR Casinos haben Gambler die Chance, beim Glücksspiel echtes Geld gewinnen.

  • Interaktion: In einem VR Casino können User mittels Live-(Sprach)Chat mit Dealern und anderen Spielern in Kontakt treten.

  • Immersion: User können in eine neue, computergenerierte Welt eintauchen und diese ohne Einschränkung erkunden.

  • Multiplayer-Funktion: Ihr zockt gegen reale Gegner. Und das nicht nur an bestimmten Spieltischen für Poker, Roulette oder Blackjack, sondern auch an speziellen Slots, die über einen Mehrspieler-Modus verfügen.

  • Gute Spielauswahl: Das Portfolio an Spielen ist bereits vorzeigbar. Von Spielautomaten über Video Poker bis hin zu klassischen Tischspielen wie Roulette, Blackjack, Baccarat oder Poker ist alles an Bord. Die Spielvielfalt wird in Zukunft kontinuierlich wachsen, allen voran Spielautomaten kommen regelmäßig hinzu.

  • Kostenlose Nutzung: Ein Eintritt für Virtual Reality Casinos wird selbstverständlich nicht verlangt. Im Vergleich zu landbasierten Casinos ergeben sich noch weitere Einsparmöglichkeiten für Anreise, Garderobe oder Getränke. Auch auf Öffnungszeiten müsst ihr nicht achten.

  • Bonusaktionen: Genau wie in konventionellen Online-Casinos ist es auch in den Virtual Reality Casinos möglich, spezielle Boni oder andere Aktionen zu beanspruchen.

  • Alltag entfliehen: Durch den virtuellen Besuch eines VR Casinos könnt ihr ohne großen Aufwand und rund um die Uhr dem grauen Alltag der Rücken kehren. Und das, ohne die eigenen vier Wände zu verlassen.

Virtual Reality Casinos müssen sich aber auch einige kritische Töne gefallen lassen. Doch was sind die größten Schwachstellen des Online-Casino-Trends? Wir klären auf.

Das sind die Nachteile von Virtual Reality Casinos:
  • (Noch) geringe Auswahl: Die Anzahl der VR Casinos ist bislang sehr ernüchternd und kann an einer Hand abgezählt werden. Ein nachhaltiger Expansionskurs ist noch nicht auszumachen.

  • Kostspieliges VR Equipment: Um die virtuelle Realität erleben zu können, muss einiges investiert werden. Zwar gibt es schon preiswerte VR Brillen, aber gute Modelle schlagen mit einigen hundert Euro zu Buche.

  • Leistungsstarker PC: Ein sehr leistungsstarker Computer ist eine weitere Voraussetzung für den heimischen VR-Genuss. Wer diesen nicht besitzt, muss weitere erhebliche Anschaffungskosten einplanen, die durchaus die 1.000 Euro-Grenze sprengen.

  • Technisches Interesse: Die Zielgruppe der VR Casinos muss in puncto Technik über ein gewisses Grundinteresse und -wissen verfügen (VR Brille, leistungsstarker Rechner). Auf viele Casino-Fans kann das unter Umständen abschreckend wirken.

VR Casino Spiele: Welche gibt es?

An die Spielvielfalt normaler Online-Casinos, wo weit über 1.000 verschiedene Titel zum guten Ton gehören, kommen die Virtual Reality Casinos natürlich nicht heran. Aber dennoch ist Langeweile ein Fremdwort. So könnt ihr in den VR Casinos euer Glück an Slots oder beliebten Live-Casino-Spielen wie Roulette, Blackjack oder Poker auf die Probe stellen.

VR Slots als stärkste Fraktion der virtuellen Casino-Welt

Im Internet sind und bleiben Slots die beliebtesten Casino-Spiele. Da verwundert es nicht, dass auch in VR Casinos die einarmigen Banditen quantitativ die stärkste Fraktion bilden. VR Slots vermitteln mittels immersivem Charakter ein viel intensiveres Spielgefühl, was jeden Automaten-Freund in seinen Bann ziehen wird – vorausgesetzt, es kommt ein VR-Headset zum Einsatz. Zwar können VR Slots in 3D auch ohne spezielle Brille gespielt werden, aber dann bleibt die eindringliche Virtual-Reality-Erfahrung auf der Strecke. Bei VR Slots sind es etwa Features wie herumspringende Symbole oder herunterfallende Münze. Aber ansonsten sind die Funktionen und Spielkontrolle bei VR Spielautomaten und klassischen Online-Slots weitgehend gleich.

Erfreulicherweise haben viele bekannte Spieleentwickler den VR-Trend längst entdeckt und damit begonnen, einzelne Titel in die virtuelle Welt zu transportieren. Allen voran ist NetEnt zu nennen. Dieser renommierte Designerschmiede hat beliebte Slots wie Gonzo's Quest, Starburst, Jack and the Beanstalk, Twin Spin, Blood Suckers, Twin Spin, Dracula oder auch Creature from the Black Lagoon und noch einige weitere als VR-Variante entwickelt. Im folgenden Demo-Video von Jack's World bekommt ihr einen Eindruck, wie das Spielen an einem Virtual Reality Slot aussieht. (Für die korrekte Darstellung benötigt ihr eine VR Brille.)

VR Slots nach Softwareanbietern sortiert

Neben NetEnt sind auch eine ganze Reihe anderer prominenter Softwareanbieter in Sachen virtueller Realität sehr fleißig. Folgende Auflistung nennt einige Beispiele.

  • VR Slots von NextGen: Foxin Wins, Gorilla Go Wild, Miss Midas, Jackpot Jester 50000, Jackpot Jester Wild Nudge

  • VR Slots von Play′n′ GO: Tower Quest, Gemix, Wild North, Classic slots, Wild Melon, Ace of Spades, Thunderkick, Eskeleto Explosive, 1429 Uncharted Seas

  • VR Slots von Quickspin: Big Bad Wolf, Beowulf

  • VR Slots von ELK Studios: Electric Sam, Taco Brothers, Jack Hammer 2, Neon Staxx, Fruit Shop, Elements, Piggy Riches, Invisible Man, Super Nudge 6000, Jackpot 6000, Mega Joker, Dazzle Me

  • VR Slots von BetConstruct: Crazy Monkey, Crazy Duck, Gold Rush, Halloween Night, Santa Surprise, Fruit Cocktail, 12 Chairs

In naher Zukunft ist mit einer noch reichhaltigeren Auswahl an VR Slots zu rechnen, da gerade in dieser Spielkategorie die Entwicklung schnell voranschreitet und die Anbieter ihre Titel für diese Plattform fit machen. Hier gibt es Infos und Spielbeschreibungen zu neuen Slots, darunter auch VR-Varianten.

VR Live-Casinos als große Profiteure

Live-Casino-Spiele wie Roulette, Blackjack oder Poker und deren Anhänger sind innerhalb der Casino-Branche sicherlich die größten Profiteure der VR-Technik. Denn dank dieser können Spieler in den Virtual Reality Casinos direkt und aktiv ins Spielgeschehen eingreifen, was ein weitaus authentischeres Spielerlebnis vermittelt als in den Live-Konsolen der Online-Casinos.

Beim Virtual Reality Roulette ist es etwa möglich, Gegenstände wie Jetons zu berühren oder den Einsatz per Hand auf den Spieltisch zu legen. Ein intuitives Gameplay, das zugleich ein Höchstmaß an Benutzerfreundlichkeit in Aussicht stellt, ist somit sicher. Das besondere Schmankerl ist ferner die Möglichkeit der Interaktion mit den Dealern und Mitspielern am Tisch. Microgaming hat beispielsweise ein VR Roulette entwickelt.

Virtual Reality Casinos

Auch beim VR Blackjack erwartet Träger eines VR Headsets ein völlig neues und eindringliches Gameplay, welches dem beim VR Roulette vom Prinzip gleicht. Chips aufnehmen, Einsätze auf den Tisch legen oder mit Mitspielern interagieren. Mit Blackjack Bailey oder Deathjack gibt es unterhaltsame und realistische Versionen des beliebten Kartenklassikers im VR Gewand. Damit sich der Spielspaß aber voll entfalten kann, solltet ihr auch beim Virtual Reality Blackjack auf geeignetes Zubehör zurückgreifen. Die etablierten VR Brillen Ocolus Rift oder HTC Vive sind hierfür eine gute Wahl.

Beim VR Poker steht derweil ein deutlicher Zugewinn an Action und Nervenkitzel. Denn das Spielerlebnis in der virtuellen Realität übertrifft jenes aus Online-Casinos um ein Vielfaches. Beim Zocken könnt ihr euch mit euren Mitspielern am Tisch unterhalten, bluffen, gestikulieren oder auch provozieren. Besonders authentisch wird es, wenn beim „All in“ aufgestanden wird. All diese Interaktionsmöglichkeiten sorgen für eine unglaubliche Atmosphäre im virtuellen Pokerraum. Eine gute Anlaufstelle für Poker-Fans ist das Online-Casino PokerStars VR.

VR Online-Casinos: Wo kann man schon zocken?

Eine große Auswahl an Virtual Reality Casinos habt ihr bislang nicht. So sind SlotsMillion und Mr Green die einzigen Online-Casinos, die euch die Möglichkeit einer VR Casino-Erfahrung bieten.

SlotsMillion: Erstes VR Casino mit Echtgeld

Slots Million war der erste Anbieter, der ein VR Casino mit Echtgeld gelauncht hat. Dieses befindet sich in einem virtuellen Hochhaus und umfasst aktuell ein Spielangebot von über 40 der beliebtesten Slots – Tendenz steigend. Mit an Bord sind etwa der All-Time-Klassiker Starburst, aber auch andere prominente Titel wie Gonzo's Quest, Bloodsuckers, Twin Spin, Jack and the Beanstalk oder Jack Hammer 2.

Virtual Reality Casinos

SlotsMillion lädt zum VR-Casino-Spaß ein.

Um in der virtuellen Spielhalle des SlotsMillion VR Casinos das optimale VR-Erlebnis zu erfahren, müsst ihr zunächst die kostenlose Software installieren und eine passende VR-Brille aufsetzen. Kompatibel ist ausschließlich das Oculus Rift Headset. Die Steuerung innerhalb des Casinos erfolgt über ein Gamepad oder die Tastatur. Aber auch wer kein VR-Equipment besitzt, kann im SlotsMillion VR Casino zocken. Denn die Games lassen sich auch in 3D direkt am PC anspielen, allerdings müsst ihr dabei auf das Gefühl des Eintauchens verzichten.

Beim Streifzug durch das VR Casino von SlotsMillion werdet ihr nicht nur eine Bar und Loungesofa entdecken oder Jazzmusik hören, sondern auch die Avatare anderer Mitspieler zu Gesicht bekommen. Wer einmal hineinschnuppern möchte, kann das ohne Anmeldung tun, jedoch steht dann lediglich der Spielgeldmodus zur Verfügung. Es bleibt ausschließlich registrierten Nutzern vorbehalten, im SlotsMillion VR Casino mit Echtgeld zu spielen. Interesse? Dann erwartet Neukunden außerdem noch ein 200% Willkommensbonus plus 100 Free Spins. Habt ihr hingegen schon einen Account bei SlotsMillion, könnt ihr den VR-Bereich ohne zusätzliche Kontoeröffnung betreten.

Live Beyond Live: Fesselndes VR-Erlebnis bei Mr Green

Mr Green betreibt sein VR Casino unter dem Label Live Beyond Live. In exklusiver Kooperation mit NetEnt hat der grüne Gentleman sein Online-Live-Casino in 3D 2018 auf den Markt gebracht, welches aufwändige Animationen und ein futuristisches Ambiente vereint. Im Penthouse von Mr Green, wo die Spielhalle untergebracht ist, erwarten euch traditionelle Casino-Tischspiele. Zur Verfügung stehen je zwei Tische mit Blackjack und Roulette, an denen ihr um Echtgeld gegen die Dealer spielen könnt.

Promo-Video von Live Beyond Live

Abgesehen vom packenden Spielerlebnis via Livestream besticht das Live Beyond Live VR Casino mit seiner realen Umgebung, in der er es einiges zu entdecken gibt. Dabei stellt insbesondere die aktive Umgebung samt hochwertiger Grafiken einen technologischen Fortschritt dar. So sind andere Mitspieler zu sehen, wie sie beispielsweise an den Tischen ihre Einsätze platzieren oder gewinnen, während vor den Fenstern Hubschrauber und Flugzeuge vorbeifliegen. Außerdem könnt ihr einen fantastischen Ausblick auf die Hollywood Hills bei Los Angeles genießen. Auch der Wechsel zwischen Tag und Nacht trägt zum rundum authentischen Casino-Erlebnis bei. Wenn ihr euch frei in der virtuellen Spielhalle bewegt, wird gelegentlich auch Mr Green persönlich euren Weg kreuzen.

Virtual Reality Casinos

Blick in das VR Casino Live Beyond Live.

Live Beyond Live entfaltet seine ganze Stärke, wenn ihr einen VR-Viewer wie das Google Cardboard oder ähnliches verwendet, die zum erschwinglichen Preis erhältlich sind. Wünschenswert wäre, wenn sich das 3D Live-Casino künftig auch mit höherwertigerer VR-Hardware wie beispielsweise Oculus Rift oder HTC Vive vertragen und Mr Green entsprechende Investitionen tätigen würde. Auch die Tatsache, dass Live Beyond Live derzeit nur als mobile Version bzw. via App auf dem Smartphone genutzt werden kann, trüben ein wenig die Freude. Aber eine Desktop-Version für den PC ist in Planung.

PokerStars VR: Die besonders immersive & soziale Poker-Erfahrung

Wenn auch kein Casino im klassischen Sinne, darf PokerStars VR keinesfalls außer Acht gelassen werden. Denn zum einen ist in diesem digitalen Pokerraum die immersive Erfahrung besonders intensiv. Zum anderen lebt kein anderes Glücksspiel dermaßen von der Interaktion zwischen den Spielern, wie es beim Pokern der Fall ist. So werdet ihr bei PokerStars VR, wo bis zu acht Spieler aus aller Welt an einem Tisch Platz nehmen, die unglaublichen Freiheiten und Möglichkeiten der Virtual Reality hautnah spüren, sobald ihr das VR-Headset aufsetzt. Ihr könnt euren Gegnern die Hand schütteln, mit ihnen abschlagen, ihnen zuprosten oder gratulieren. Oder ihr spielt mit euren Chips, bevor ihr diese lässig auf den Tisch werft. Setzt euer bestes Pokerface auf und blufft die Gegner, um den dicken Pott abzuräumen. Das Live-Poker-Erlebnis wird bei PokerStars VR eindrucksvoll transportiert.

Promo-Video von PokerStars VR

Ihr könnt auch virtuell genüsslich eine fette Zigarre paffen, euch einen Drink gönnen oder mit bestelltem Essen nach den Mitspielern werfen oder es eurem Avatar schmecken lassen. Die Multiplayer-Erfahrung schlägt gekonnt die Brücke zwischen ernsthaftem Gameplay und actionreicher Interaktion. Alle Animationen laufen extrem flüssig und realitätsnah, genau wie die Kommunikation mit den Mitspielern. Diese erfolgt eventuell via Chat oder Unterhaltung.

Die digitalen Pokerspiele und regelmäßig stattfindenden Turniere können in fünf verschiedenen, exotischen Umgebungen ausgetragen werden, darunter „Die Monte Carlo-Yacht“, „Macau 2050“ oder der „Showdown-Saloon“. Für PokerStars VR, bei dessen Entwicklung der VR-Softwareanbieter Lucky VR seine Hände im Spiel hatte, benötigt ihr selbstverständlich eine VR-Brille oder komplettes Headset, wobei Oculus Rift und HTC Vive vom Anbieter empfohlen werden. Die benötigte Software steht zum kostenlosen Download auf der PokerStars Homepage zur Verfügung. Ein absolutes Muss, nicht nur für alle Online-Poker-Fans.

Vbet VR Casino: Kostenlos auch ohne VR Brille antesten

Im neuen Vbet VR Casino kann ist das Spielangebot ordentlich, aber noch rudimentär. Bei unserem virtuellen Besuch der Spielhalle zählten wir rund zehn VR Slots, wobei alle Games vom Softwarehersteller BetConstruct stammen. Mit dabei sind etwa die Spielautomaten Crazy Monkey, Crazy Duck, Fruit Cocktail, der Früchteslot Flamingo Fruits oder Santa Surprise. Auch Anhänger von Video Poker kommen im Virtual Reality Casino auf ihre Kosten und können ihr Glück in Jacks or Better oder Bonus Poker versuchen. All diese Spiele könnt ihr völlig ohne Risiko im Spielgeldmodus ausprobieren, wobei nicht einmal ein Vbet Account verlangt wird.

Auch eine VR Brille ist nicht zwingend erforderlich, sondern das VR Casino kann direkt nach dem Download und Installation der kostenlosen Vbet VR Casino Software am Desktop-PC ausprobiert werden (kompatibel mit Windows OS und Mac OS). Die immersiven Effekte sind dann natürlich nicht zu erleben, aber um sich einen ersten Eindruck zu machen, absolut ausreichend und empfehlenswert. Ihr könnt aus der Ich-Perspektive durch das Casino schlendern, euch einen wunderbaren 360-Grad-Rundum-Blick verschaffen und die verschiedenen Bereiche erkunden.

Virtual Reality Casinos

Screenshot: Verschiedene Slots erwarten euch im Vbet VR Casino

Seine volle Stärke entfaltet das virtuelle Realität Casino von Vbet selbstverständlich nur mit passendem Equipment, mit dem ihr dann auch Zugang zu den Spieltischen mit echten Dealern habt und an denen Roulette oder Blackjack gezockt werden kann. Zudem sind diese klassischen Casino Games ausschließlich mit Echtgeld-Einsatz nutzbar. Wer in das Vbet VR Casino eintauchen will, benötigt eventuell eine Oculus Rift oder HTC Vive.

Welche Ausrüstung benötigt man zum Spielen in VR Casinos?

Virtual Reality Casinos

Die Oculus Rift 3D-Brille mit Controller. (Quelle: oculus.com)

Ihr wollt euch in das Virtual Reality Casino-Abenteuer stürzen? Dann geht nichts ohne passendes technisches Equipment. Wir verraten, was ihr braucht, damit ihr in ein VR Casino eintauchen könnt.

VR-Brillen

Als zentrales Element der virtuellen Realität fungiert die Virtual Reality Brille, kurz VR-Brille oder auch als VR-Headset bezeichnet. Die Datenbrillen sind so konstruiert, dass sie dem Träger eine dreidimensionale Wahrnehmung vermitteln und dieser damit das Gefühl hat, ein Teil der imaginären Welt zu sein und in diese einzutauchen.

Im Handel sind mittlerweile eine Reihe verschiedener Modelle erhältlich. Die gravierendsten Unterschiede zwischen den verschiedenen VR-Brillen liegen in der Größe und Auflösung der integrierten Displays, dem erzeugten Sichtfeld, der Heat-Tracking-Funktion sowie der Qualität von Bild und Sound und dem optionale Zubehör.

Bekanntester und begehrtester Vertreter der VR-Brillen ist die Oculus Rift, der zudem der Ruf vorauseilt, der Branchenführer unter seinesgleichen zu sein. Das zeigt sich auch in den Anschaffungskosten, die sich bei der Oculus Rift im Bereich von 400 Euro ansiedeln. Auch die HTC Vive gehört zu den Top-Produkten und ist im höherem Preissegment zu Hause.

Zudem gibt es auch noch mobile VR-Brillen, die speziell für VR-Aktivitäten am Smartphone geeignet und ideal für das Mr Green VR Casino Live Beyond Live sind. Als Beispiele können das aus Karton bestehende und besonders preisgünstige sowie vereinfachte Google Cardboard oder die Samsung Gear VR aufgeführt werden.

Anschaffung einer VR-Brille lohnt sich

Auch wenn gerade hochwertige VR-Brillen mit mehreren hundert Euros als durchaus teuer zu bezeichnen sich, lohnt sich die einmalige Anschaffung. Schließlich sind die Datenbrillen bereits technisch ausgereift und weit entwickelt. Somit seid ihr für eine lange Zeit bestens für die virtuelle Realität in der Casino-Landschaft ausgestattet. Darüber hinaus wird sich VR auch in vielen anderen Branchen (weiter) etablieren, wo ihr die Brille verwenden könnt.

VR Controller

In Virtual Reality Casinos kann die Eingabe über diverse Endgeräte erfolgen. Die High-End-Lösung sind spezielle Controller oder gar Datenhandschuhe mit intelligenten Biosensoren, die einerseits nicht zwingend notwendig sind, andererseits aber natürlich auch die Steuerung und die Bedienung erleichtern sowie ein intensiveres, realistischeres Spielgefühl vermitteln. Das Gute: Bei der Oculus Rift oder HTC Vive befinden sich – je nach Modell – Touch Controller im Lieferumfang. Sie haben ein ergonomisches Design und ermöglichen präzises Greifen, Werfen etc. Wer einmal die Erfahrung mit einem VR Controller erlebt hat, will diese garantiert nicht mehr missen.

Aber die Entwickler von VR Casino Spielen haben mitgedacht und darauf geachtet, dass eine Steuerung weiterhin mit älteren Eingabegeräten wie der herkömmliche PC-Tastatur oder (3D) Maus möglich ist. Eine weitere Steuerungsoption ist, auf einen Gamecontroller zurückzugreifen, der mit einem USB-Anschluss ausgestattet sein muss.

PC-Anforderungen für Virtual Reality beachten

Abgesehen von der VR-Ausstattung muss auch euer Computer die grundlegenden Systemanforderungen erfüllen. Bei modernen PCs, insbesondere speziellen Gaming-Rechnern, ist diesbezüglich nicht mit Problemen zu rechnen. Doch wenn euer Desktop-Rechner schon ein paar Jahre auf dem Buckel hat, könnte es eng werden und die Leistung nicht ausreichen. Schließlich benötigt VR-Gaming und somit auch das Spielen in einem VR Casino im Vergleich zu herkömmlichen Spielen rund das Siebenfache an Rechenleistung.

Folgende Auflistung zeigt, was die Virtual Reality Casinospiele bzw. die VR Brillen an computerspezifische Anforderungen stellen, damit eine reibungslose Performance und flüssiger Spielspaß möglich sind:

  • Grafikkarte: mindestens eine GeForce GTX 970 oder AMD 290 oder besser

  • Leistungsstarke CPU: Intel Core i5 – 4590 oder höher

  • Arbeitsspeicher: mindestens 8 GB RAM

  • Mindestens zwei USB 2.0 Anschlüsse, wegen der höheren Datenübertragungsrate ist jedoch USB 3.0 klar zu empfehlen

  • HDMI 1.3 Videoausgang

  • Betriebssystem: Windows 7 SP1 oder neuer

Informiert euch, ob euer Desktop-PC diese Spezifikationen zu bieten hat. Andernfalls müsstet ihr nachrüsten oder gleich einen neuen Rechner kaufen.

Werden sich VR Casinos durchsetzen?

Nachhaltiger Trend oder doch nur heiße Luft? Ob Virtual Reality Casinos wirklich „The Next Big Thing“ werden, wird sich noch zeigen. Zweifel am großen Durchbruch und der Etablierung am Massenmarkt sind aber durchaus angebracht.

Zwar steht außer Frage, dass VR Casinos angesichts der immersiven und realitätsnahen Erfahrung einen großen Reiz ausüben. Und durch den Erfolg von Live-Casinos mit echten Dealern lässt sich untermauern, dass es ein Bedürfnis und Interesse für authentisches Glücksspiel gibt. Doch vielen Gamblern geht es in erster Linie um den Erfolg und Geldgewinne. Wenn die Spieler unbedingt ein authentisches Casino-Erlebnis erfahren wollen, könnten sie auch in ein echtes Casino (hier mehr über die schönsten Casinos in Deutschland erfahren) gehen. Das wiederum machen aber nur die wenigsten. Nicht umsonst beklagen viele Spielbanken sinkende Besucherzahlen und Umsätze.

Virtual Reality Casinos

Einfache Online-Slots sind sehr beliebt.

Glücksspiel wird immer mehr online gezockt – und das vorzugsweise mit minimalem Aufwand, gerne an traditionellen Früchteslots, mit attraktiven Gewinnchancen, simplem Gameplay und ohne teures Zubehör. Gamer mögen es einfach – und das beißt sich mit VR Casinos.

Der erforderliche Einsatz einer Datenbrille ist darüber hinaus umständlich und in der Öffentlichkeit derzeit auch nur schwer vorstellbar. Da wären Kontaktlinsen mit VR, bei denen das Spielerlebnis direkt auf das Auge projiziert wird, praktischer. Aber bis solche elektronischen Linsen mit Display den Weg in den zivilen Alltag gemeistert haben, sind noch eine ganze Reihe an Hürden zu überwinden.

Selbstverständlich gibt es für die authentischen VR Casinos ein Publikum, welches in virtueller Realität spielen will. Aber auch der Blick Richtung VR-Gaming dämmt die Euphorie, hat sich die Technik in dieser Branche doch bislang noch nicht zum erhofften Kassenschlager gemausert. Außerdem prophezeien sogar die Betreiber von SlotsMillion, dass die Mehrheit ihrer Kunden das hauseigene VR Casino in der 3D-Version anstatt der vollständigen virtuellen Ausgabe mit VR-Brille nutzt.

Es ist zu erwarten, dass die Online-Casino-Betreiber vorerst die weitere Entwicklung der VR Casinos in aller Ruhe verfolgen und abwarten, ehe große Investitionen für eigene Angebote mit „echter“ Realität getätigt werden. Das zeigt auch die sehr schleppende Verbreitung der Casinos mit virtueller Realität. Und so lange die Glücksspiel-Fans nicht im großen Stil auf den VR-Zug aufspringen, dürften VR Casinos ein Nischenmarkt bleiben.

FAQs zu Virtual Reality Casinos

Die FAQ-Sektion beantwortet in kompakter Manier alle relevanten Fragen rund zum Thema Virtual Reality Casinos.

  • Wie viele VR Casinos gibt es?
    Mit SlotsMillion VR, Live Beyond Live von Mr Green und Vbet haben bislang erst drei Online Casinos ein VR Casino im Angebot. Zudem ist noch der Pokerraum PokerStars VR zu nennen. Darüber hinaus gibt es speziell für bestimmte VR-Brillen Glücksspielangebote auf Casino-Basis (aber nur mit Spielgeldmodus). Es ist aber nur eine Frage der Zeit, bis weitere Virtual Reality Casinos das Licht der Welt erblicken. Wenngleich die Verbreitung schleppend voranschreitet.
  • Kann im VR Casino um Echtgeld gespielt werden?
    Ja! Sowohl beim SlotsMillion VR, bei Live Beyond Live als auch Vbet handelt es sich um VR Casinos mit Echtgeld.
  • Gibt es auch einen Spielgeldmodus?
    Ja! Genau wie im klassischen Online Casino kann auch in einem VR Casino nur zum Spaß und ganz ohne Risiko gezockt werden. Hierfür müsst ihr euch nicht einmal im Casino anmelden.
  • Welche Spiele gibt es in Virtual Reality Casinos?
    Das Gros der Casino-Games-Kategorien ist bereits vorhanden. Slots-Fans sollten bei SlotsMillion VR vorbeischauen, wo es bereits über 40 VR-Spielautomaten gibt. Aber auch Roulette, Blackjack oder Poker kann in den virtuellen Spielhallen gezockt werden.
  • Muss die Software für VR Casinos heruntergeladen werden?
    Ja! Die Software muss heruntergeladen und installiert werden. Diese wird von den Anbietern kostenlos zur Verfügung gestellt. Anschließend mit den gewohnten Zugangsdaten einloggen oder neu anmelden. Es ist denkbar, dass Spieler in Zukunft direkt über den Browser im VR Casino spielen können, wie es bei fast allen Online-Casinos am Markt möglich ist.
  • Kann auch ohne VR-Brille im Virtual Reality Casino gespielt werden?
    Grundsätzlich ist das möglich. Sowohl auf dem Desktop-PC als auch Smartphone. Allerdings geht das stark auf Kosten der Spielerfahrung. Denn ohne VR-Brille erfolgt die Darstellung nur in 2D statt 3D. Für das authentische und immersive Spielerlebnis ist ein VR-Headset unerlässlich.
  • Wird ein spezieller VR-Controller benötigt?
    Nein! In einem VR Casino kann die Steuerung und Bedienung auch über Gamepad, Joystick, Tastatur oder Maus erfolgen. Selbstverständlich kann aber eine spezielle Fernbedienung verwendet werden. Für VR Games ist diese hingegen eine Voraussetzung.
  • Kann im VR Casino mobil auf dem Handy gespielt werden?
    Ja! Technisch ist das problemlos möglich, vorausgesetzt die Anbieter haben das VR Casino für den mobilen Einsatz optimiert. Live Beyond Live von Mr Green ist etwa derzeit ausschließlich nur mobil via Smartphone oder Tablet nutzbar.
  • Sind andere Spieler im VR Casino sichtbar?
    Ja! Die Avatare der anderen virtuellen Casino-Besucher können nicht nur gesehen werden, sondern zugleich besteht die Möglichkeit der Interaktion. Persönliche Angaben (wie Namen oder Finanzdaten) oder deren Spielblätter (etwa beim Poker) sind aber nicht einsehbar. Eure Privatsphäre bleibt geschützt.
  • Werden im VR Casino auch Boni angeboten?
    Ja! Analog zu den Online-Casinos könnt ihr auch in Virtual Reality Casinos diverse Aktionen und Angebote wahrnehmen. Die Vielfalt hängt vom Anbieter ab. Aber Neukunden dürfen sich auf einen Willkommensbonus freuen, während Stammspieler mit Reload-Boni, Freispielen und anderen Vorteilen verwöhnt werden.

Fazit: VR Casinos versprechen revolutionären Nervenkitzel

Mittendrin statt nur dabei! Diese Erfahrung lässt sich eindrucksvoll in einem Virtuelle Realität Casino machen. Die VR-Technologie transportiert visuelle und auditive Aspekte echter Spielbanken mittels speziellen Zubehörs in die heimischen vier Wände. Das Spielvergnügen wird revolutioniert und intensiviert, egal ob beim Roulette, Blackjack, Poker oder den Slots. Auch die Möglichkeit, sich mittels Avatare frei in der Scheinwelt zu bewegen und mit anderen Nutzern zu interagieren, machen das VR Casino sehr interessant. Nervenkitzel pur!

Leider gibt es derzeit nur sehr wenige Virtual Reality Casinos, aber sowohl das SlotsMillion VR Casino als auch Live Beyond Live aus dem Hause Mr Green oder das Vbet VR Casino machen Lust auf mehr und zeigen, wo die Reise hingeht. Doch trotz spürbarer Aufbruchsstimmung und anhaltenden Hypes um die virtuelle Realität, wird es noch einige Zeit dauern, bis Online-Casinos mit VR die breite Masse erobern. Nicht zuletzt, weil die Technologie an technisches Equipment geknüpft ist und die Aufrüstung ins Geld geht.

Dennoch: Ich kann jedem Glücksspieler den Ausflug in ein VR Casino nur wärmsten empfehlen. Auch ohne 3D Brille oder 3D Monitor könnt ihr hineinschnuppern. Wenngleich es gerade die immersive Erfahrung ist, die VR Casinos so einzigartig macht. Wer Gefallen an dem Gambling-Trend findet, sollte in gutes VR-Equipment investieren.

Passionierter Sport-Liebhaber mit langjähriger Erfahrung im Mediensektor (Sportjournalismus). Nimmt Buchmacher und Online Casinos streng unter die Lupe. So kann er seine Expertise und große Begeisterung für Sportwetten und Online-Gambling perfekt redaktionell ausleben.