thumbEl Gordo Lotterie

Jedes Jahr am 22. Dezember blicken Lottofans aller Länder auf Spanien. Denn hier findet die größte Lotterie der Welt statt! Alles zur bekannten Weihnachtslotterie El Gordo erfahrt ihr in unserem Ratgeber.

Das Wichtigste in Kürze

Was ist die spanische Lotterie El Gordo?

El Gordo – die wichtigsten Fakten im Überblick

  • Die spanische Weihnachtslotterie findet seit 1812 jedes Jahr am 22. Dezember statt.
  • 100.000 Losnummern werden vergeben.
  • Bis 8 Uhr am 22. Dezember könnt ihr Lose kaufen.
  • Ein ganzes Los kostet rund 200 Euro – deshalb sind Zehntellose (Centimo) für rund 35 Euro besonders beliebt.
  • Hauptgewinn ist der El Gordo mit vier Millionen Euro.
  • Die Gewinnchance liegt mit 1:100.000 deutlich höher als bei anderen Lotterien.
El Gordo – Was du über die spanische Lotterie wissen solltest

Als Hauptgewinn winken bei El Gordo vier Millionen Euro. (Quelle: pixabay.com)

El Gordo ist die jährliche Weihnachtslotterie der spanischen Lottogesellschaft Loterias y Apuestas del Estado. Das Event hat eine lange Tradition und fand bereits 1812 zum ersten Mal statt. In Spanien fiebert das ganze Land bei diesem besonderen Ereignis mit und auch Lottofans auf der ganzen Welt beobachten online gespannt die Ziehung. Dabei werden aus einer riesigen, goldenen Trommeln Holzkugeln mit den eingravierten Losnummern gezogen. In einer kleineren Trommel befinden sich außerdem so viele Kugeln, wie es Preise gibt. Der Höhepunkt ist die Bekanntgabe des sogenannten El Gordo – der Hauptpreis der Ziehung. El Gordo ist heute deshalb so berühmt, weil die Lotterie eine erstklassige Gewinnsumme von über zwei Milliarden Euro ausspielt und jedes sechste Los gewinnt. Da überrascht es nicht, dass rund 90 Prozent der Spanier jedes Jahr ihr Glück in der Lotterie versuchen.

Ihr wollt euer Glück beim Lotto versuchen? Wir haben für euch die besten Lotto-Anbieter auf dem Markt!

Die besten Online Lotterien
1 El Gordo – Was du über die spanische Lotterie wissen solltest
ZUM ERFAHRUNGSBERICHT

  • Führender Online Lotterie Anbieter
  • Fantastische Auswahl an internationalen Lotterien
  • Erstklassige App als Download

2 El Gordo – Was du über die spanische Lotterie wissen solltest
ZUM ERFAHRUNGSBERICHT

  • Zahlreiche Lotterien mit hohen Jackpots
  • Cashback für ersten verlorenen Tipp als Willkommensgeschenk
  • Seriöse Lizenzierung

3 El Gordo – Was du über die spanische Lotterie wissen solltest
ZUM ERFAHRUNGSBERICHT

  • Diverse Lotterien mit lukrativen Jackpots
  • Seriöse Lizenz & preisgekrönter Anbieter
  • Erstklassige App zum Herunterladen

So funktioniert El Gordo – die Regeln

El Gordo – Was du über die spanische Lotterie wissen solltest

Exakt 100.000 Losnummern werden jährlich für die Lotterie vergeben. Die Nachfrage ist immer extrem hoch, weshalb es von jeder Losnummer 170 Exemplare gibt. Jedes Los im DIN A4-Format besteht aus zehn sogenannten décimos, Zehntellosen, die abgetrennt werden können. So entstehen sogar 1.700 Lose, die die gleiche Losnummer tragen. Folgende Varianten der anteiligen Lose könnt ihr neben dem ganzen Los (1/1) erwerben:

  • 1/100 Los
  • 1/50 Los
  • 1/20 Los
  • 1/10 Los
  • 1/5 Los
  • 1/2 Los

Annahmeschluss

 In Spanien ist der Annahmeschluss für die Lotterie auf 8 Uhr am 22. Dezember festgelegt, denn die Auslosung startet bereits eine Stunde danach. Wenn ihr euer El Gordo Los online kauft, müsst ihr etwas schneller sein. Am 21. Dezember um 23:59 Uhr schließen die Verkaufsstellen im Internet. Dies variiert allerdings je nach Anbieter und ihr solltet euch unbedingt vorher informieren, bis wann ihr die Lose kaufen könnt.

Tipp: Schnell zuschlagen!

Die Anzahl der El Gordo Lose ist limitiert und jedes Los heißbegehrt. Da die Lose schnell ausverkauft sind, solltet ihr euch also beeilen.

Wo kann ich El Gordo in Deutschland spielen?

Es muss nicht gleich eine Reise nach Spanien sein, um an der spanischen Lotterie teilzunehmen. Mittlerweile ist die Lotterie auch in Deutschland so beliebt, dass ihr die Lose bequem von Zuhause aus online bestellen könnt.

Jetzt die besten Lottanbieter Vergleichen!

Die Kosten

El Gordo – Was du über die spanische Lotterie wissen solltestDie Teilnahme an der spanischen Lotterie ist ziemlich kostspielig. Ein ganzes Los könnt ihr für 200 Euro kaufen, im Internet bekommt ihr euer Los für rund 250 Euro. In Spanien teilen sich deshalb die meisten Teilnehmer ein Los mit der Familie, Freunden oder Arbeitskollegen. Ein Zehntellos ist bereits für 20 Euro zu haben und hat trotzdem gute Chancen auf einen Gewinn. In Deutschland werden diese Teillose zwischen 30 und 35 Euro verkauft und damit etwas teurer als vor Ort. Grund dafür sind die Bearbeitungsgebühren für den Online-Service – dafür spart ihr euch einiges an Aufwand.

Wie hoch ist der Gewinn?

Die spanische Lotterie El Gordo verdankt ihren Bekanntheitsgrad in erster Linie der großen Gewinnsumme. Als höchstdotierte Lotterie der Welt werden jedes Jahr Gesamtgewinne von mehr als 2,3 Milliarden Euro in mehreren Staffelungen ausgespielt. Hier seht ihr die Gewinne bei El Gordo im Überblick:

1x Erster Preis (El Gordo): 4 Millionen Euro

2x Zweiter Preis: 1,25 Millionen Euro

1x Dritter Preis: 500.000 Euro

2x Vierter Preis: 200.000 Euro

8x Fünfter Preis: 50.000 Euro

1.794x Sechster Preis: 1.000 Euro

Eine große Besonderheit der spanischen Lotterie: Es gibt weitere Gewinne, die nicht gezogen werden. So haben auch Losbesitzer mit angrenzenden Losnummern die Chance auf einen Gewinn. Diese Preise werden wie folgt gestaffelt:

Losnummer Gewinn
Losnummer vor und nach dem Hauptgewinn 20.000 Euro
Losnummer vor und nach dem zweiten Platz 12.500 Euro
Losnummer vor und nach dem dritten Platz 9.600 Euro
297 Losnummern, die mit den ersten drei Ziffern der ersten drei Plätze übereinstimmen 1.000 Euro
198 Losnummern, die mit den ersten drei Ziffern der vierten Plätze übereinstimmen 1.000 Euro
2.997 Losnummern, die mit den letzten beiden Ziffern der ersten drei Plätze übereinstimmen 1.000 Euro
9.999 Losnummern, deren letzte Ziffer mit der letzten Zahl des ersten Platzes übereinstimmen 200 Euro

Die Gewinnchancen bei El Gordo

Nicht nur die Höhe der Gewinne ist beeindruckend, auch die Gewinnwahrscheinlichkeit auf den Hauptpreis ist bei der spanischen Lotterie ausgesprochen gut. Jedes sechste Los gewinnt und mit einer Chance von 1:100.000 liegt die Wahrscheinlichkeit, einen Gewinn abzuräumen, deutlich höher als zum Beispiel beim Lotto 6 aus 49 (1:140 Millionen). Da die Ziehung nur jährlich stattfindet, solltet ihr euch die Chance auf keinen Fall entgehen lassen und ein Ticket ergattern.

Miguel Cordoba Bueno, Dozent für angewandte Mathematik an der Universität CEU in San Pablo hat die Gewinnchancen der Weihnachtslotterie genauer untersucht und kam dabei zu folgendem Ergebnis:

  • 84,32 Prozent der Lose verlieren.
  • 10 Prozent der Losnummern bekommen immerhin ihren Einsatz zurück.
  • 5,68 Prozent der Lose gewinnen einen der Preise. Zum Vergleich: Der der deutschen Lotterie sind es nur 1,9 Prozent.
  • 69,7 Prozent aller Einnahmen werden als Gewinn ausgeschüttet.

El Gordo treibt die Immobilienpreise hoch: Durch die vielen Zehntellose mit der gleichen Nummer können teilweise ganze Familien, Teams und sogar Dörfer einen sechsstelligen Gewinn abräumen. Berichten zufolge führt dies immer wieder zu einem enormen Anstieg der Immobilienpreise vor Ort.

Gewinnbenachrichtigung der spanischen Lotterie

Habt ihr euer Los in Spanien erworben, könnt ihr euren Gewinn direkt bei der zuständigen Verkaufsstelle beantragen. Für alle, die ihr El Gordo Los online gekauft haben, ist es sogar noch bequemer. Die glücklichen Gewinner erhalten in der Regel innerhalb einer Stunde eine E-Mail mit der Gewinnbenachrichtigung.

Ihr habt im Lotto gewonnen – und was nun? Wir haben für euch die besten Tipps für Lottogewinner und verraten, welche Fehler ihr jetzt nicht machen solltet!

Tipp: Live-Stream anschauen!

Auch wenn ihr vielleicht kein Spanisch sprecht, solltet ihr euch die mehrstündige Ziehung der Lotterie nicht entgehen lassen. Das Event ist ein sehr festliches Ereignis und immer mit einem hohen Aufwand der Veranstalter verbunden. Die Losnummern werden traditionell von Schülern vorgesungen, die aus schwierigen Verhältnissen stammen. Für die Kinder ist diese Verkündung eine ganz besondere Ehre. Die Ziehung könnt ihr jedes Jahr live auf der Seite des Spanischen Fernsehens verfolgen.

Warum lohnt sich die Teilnahme aus Deutschland?

In Spanien ist der glückliche Gewinner der Lotterie ganz klar das Finanzamt: Satte 30 Prozent kassiert der Staat aus den Verkaufserlösen und nimmt damit fast 190 Millionen Euro an Lotterie-Steuer ein. Während in Spanien außerdem alle Gewinne ab einer Gewinnsumme von 10.000 Euro mit 20 Prozent versteuert werden müssen, geht in Deutschland die gesamte Gewinnsumme an den glücklichen Losbesitzer. Für Teilnehmer aus Deutschland lohnt sich die spanische Lotterie deshalb besonders. Ausschlaggebend für die Besteuerung ist das Land, in dem das Los gekauft wurde. Möchtet ihr also an El Gordo teilnehmen, achtet darauf, euer Los bei einem deutschen Anbieter zu kaufen.

Fazit: El Gordo schlägt alle Rekorde

Die unglaubliche Gewinnsumme und die hohe Zahl an möglichen Gewinnern machen die spanische Weihnachtslotterie zu einer Besonderheit. Die Erfahrungen mit El Gordo sind dabei durchweg positiv – die Lotterie wird staatlich organisiert und ist deshalb absolut seriös. Wer sein Glück einmal bei der berühmtesten Lotterie der Welt versuchen möchte, sollte das also ruhig tun und einmal Teil dieses ganz besonderen Events werden.