1
Logo
Wir empfehlen:
1
Special Offer

El Gordo – Was du über die spanische Lotterie wissen solltest

El Gordo Lotterie

Die Lotterie El Gordo aus Spanien wird bereits seit dem Jahr 1810 gespielt und ist weltweit die größte und älteste Lotterie. Alljährlich findet die Auslosung am 22. Dezember statt, die immer mehr Menschen begeistert. Dies liegt sicherlich an dem Jackpot der 640 Millionen Euro beträgt. Aber auch die kleineren Gewinnränge können sich durchaus sehen lassen. Insgesamt werden bei der Weihnachtslotterie mehr als 2 Milliarden Euro ausgespielt. In Spanien gibt es für die Lotterie El Gordo mehr als 10.000 Verkaufsstellen, in denen man ein Los ab Juli erwerben kann. Aber auch eine Teilnahme aus Deutschland ist über das Internet möglich.

Wie funktioniert El Gordo?

Insgesamt werden für die Lotterie 100.000 Losnummern vergeben, die an den offiziellen Verkaufsstellen oder über das Internet gekauft werden können. Erwerben kannst du entweder ein ganzes Los oder eines der vielen Teillose. Jede der Losnummern kann nämlich in Teillose verkauft werden. Dieses geschieht in Zehntelschritten.

Alle Lose kommen in eine riesige Lostrommel und in einer kleineren Trommel befinden sich zusätzlich die Gewinnsummen. Die Kombinationen aus den beiden gezogenen Losen ergaben dann die jeweilige Gewinnsumme. Schulkinder tragen diese dann singend vor und läuten damit in Spanien die Weihnachtszeit ein. Fast alle Spanier verfolgen das Event live im TV.

Was du gewinnen kannst

El Gordo – Was du über die spanische Lotterie wissen solltestKaufst du ein ganzes Los und deine Nummer wird gezogen, bekommst du einen Preis von 4 Millionen Euro. Hast du zwei Lose mit dieser Nummer werden es 8 Millionen Euro. Für das Jahr 2017 sehen die Gewinne folgendermaßen aus:

  • Der erste Preis liegt 4 Millionen Euro
  • Der zweite Preis bei 1,25 Millionen Euro
  • Der dritte Preis bei 500.000 Euro
  • Der vierte Preis wird zweimal ausgespielt und liegt bei 200.000 Euro
  • Der fünfte Preis wird achtmal ausgespielt und beträgt 60.000 Euro
  • Und der sechste Preis wir 1.794-mal ausgespielt und beträgt immer noch 1.000 Euro

Der wesentliche Unterschied zu anderen Lotterien liegt aber darin, dass auch Losbesitzer mit angrenzenden Losnummern gewinnen können. Diese staffeln sich folgendermaßen:

  • Die Lose welche direkt vor oder nach dem Hauptgewinn liegen erhalten je 20.000 Euro
  • Hast du ein Los das vor oder nach dem 2. Preis liegt, bekommst du 12.500 Euro
  • Für die Lose die vor oder nach dem dritten Preis liegen gibt es 9.600 Euro
  • 297 Preise im Wert von je 1.000 Euro gibt es für die Lose bei denen die ersten drei Ziffern des Loses mit dem Ersten, Zweiten oder Dritten Preis übereinstimmen.

Zusätzlich locken noch viele weitere Preise im Gesamtwert von 2 Milliarden Euro.

Deine Gewinnwahrscheinlichkeit bei El Gordo

Vergleicht man die Gewinnwahrscheinlichkeit der Lotterie El Gordo mit unseren Lotterien, ist diese unwahrscheinlich hoch. Denn deine Chance auf den Jackpot liegt bei 1 zu 100.000. Auch die Chance auf einen kleinen Preis liegt mit 1 zu 6 unglaublich hoch.

Der Annahmeschluss der Lotterie

Wenn du in Spanien bist ist der Annahmeschluss für die Lotterie auf den 22. Dezember um 8:00 Uhr festgelegt. Bereits eine Stunde später startet die Auslosung und dauert ungefähr drei Stunden. Möchtest du aber dein Los online kaufen, ist dies nur bis zum 21. Dezember um 23:59 Uhr möglich. Dies ist aber je nach Anbieter unterschiedlich und du solltest dich hier vorab informieren. Da die Anzahl der Lose aber limitiert ist, solltest du dich beeilen. Meist sind diese sehr schnell ausverkauft.

Die Lotterie El Gordo und die Steuer

El Gordo – Was du über die spanische Lotterie wissen solltestWenn du schon das eine oder andere Mal in einer Lotterie gewonnen hast weist du sicherlich, dass Gewinne aus Lotterien in Deutschland steuerfrei sind. In Spanien sieht das allerdings anders aus. Seit dem Jahr 2013 müssen alle Gewinne die über einer Summe von 2.500 Euro liegen dort auch versteuert werden. Diese Gewinne werden mit einem Steuersatz von 20 Prozent versteuert. Hast du dein Los direkt in Spanien gekauft, wird dir die Steuer automatisch von deinem Gewinn abgezogen. Dazu sind die Lotterien Spaniens verpflichtet. Mit einem bestimmten Antrag kannst du dir deine gezahlten Steuern aber auch wieder zurückholen.

Anders sieht das aus, wenn du das Los im Internet gekauft hast. Denn dann zählt das Steuerrecht des Landes wo sich der Anbieter befindet. Hast du dein Los also bei einem deutschen Anbieter gekauft, bleibt der Gewinn für dich steuerfrei.

Wie erfährst du ob du gewonnen hast?

Hast du dein Los in Spanien gekauft, kannst du deinen Gewinn dort beantragen wo das Los erworben wurde. In der jeweiligen Verkaufsstelle liegt nämlich eine Gewinnbenachrichtigung vor die auch aussagt, wie viel du gewonnen hast. Hast du dein El Gordo Los im Internet gekauft, wirst du in der Regel per E-Mail über deinen Gewinn informiert. Dies geschieht meist bereits nach einer Stunde. Du kannst die Ziehung natürlich auch live über das Internet verfolgen und erfährst so sofort wie hoch dein Gewinn ist.

Eine Teilnahme kann sich also durchaus lohnen, besonders dann, wenn du dir die hohen Gewinnchancen anschaust.

Wie hilfreich findest du diesen Artikel?
Bewertung: ∅ 5.0 (1 Stimme)


onlinespielcasino.de Logo

Verantwortungsbewusst Spielen

Onlinespielcasino.de unterstützt den verantwortungsvollen Umgang mit Glücksspiel. Wenn Du Beratung zum Thema Spielsuchtprävention suchst, empfehlen wir Dir den Service der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA). Darüber hinaus weisen wir ausdrücklich darauf hin, dass Glücksspiel für Personen unter 18 Jahren gesetzlich verboten ist.

over18 Logo

Die besten 5 Casino Seiten

Slots

Informationen